Skip to main content

Was ist eigentlich Avocadoöl?

Pressemitteilung   •   Jan 31, 2017 12:58 CET

Avocadoöl besitzt wertvolle hautpflegende Eigenschaften. Bild: marrakeshh | fotolia

Die Avocado liegt voll im Trend und hat mittlerweile einen festen Platz auf dem Speiseplan vieler gesundheitsbewusster Menschen. Die Kosmetik wiederum nutzt schon lange die pflegenden Eigenschaften ihres Öls.

Die Persea gratissima, im Allgemeinen besser bekannt als Avocado, wurde bereits von dem medizinisch sehr versierten Volk der Azteken in Mexiko kultiviert und genutzt. Heute erfolgt der Anbau der grünen Frucht weltweit. Ob in Südafrika, Israel, Kalifornien oder Südspanien – Avocados reifen gut in warmen, eher trockenen Gebieten heran. Beim Einkauf von Avocados in einem deutschen Supermarkt ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass man den Typ „Fuerte“ erwischt. Die Schale dieses Fruchttyps ist von mittelgrüner Färbung, das Fruchtfleisch hellgelb bis grün. In den USA und Frankreich wiederum findet sich im Handel häufig die Sorte „Hass“. Diese ist kleiner als die Fuerte und besitzt eine rundliche Form. Ihre Schale ist dick und warzig. Der Ursprung dieser Sorte liegt nicht in der Zucht, vielmehr ist sie eine zufällige Mutation. Ihr Name rührt daher, dass der Kalifornier Rudolph Hass einst einen entsprechenden Avocadobaum in seinem Garten vorfand. Dieser war der Urahn der heute großflächig angebauten Hass-Avocado.

Kostbares Öl

Avocados sind botanisch gesehen Beeren. Ihr nahrhaftes Fruchtfleisch ist nicht nur ein Lebensmittel, sondern dient auch zur Gewinnung von Avocadoöl. Der Ölgehalt einer reifen Avocado kann bis zu 25 Prozent betragen. Wegen seiner ausgezeichneten hautpflegenden Eigenschaften gehört Öl aus der Avocado in vielen hochwertigen Kosmetika zur Rezeptur. Selbst empfindliche Haut verträgt es sehr gut. Die im Avocadoöl enthaltenen „Pflegevitamine“ und essenziellen ungesättigten Fettsäuren versorgen die Haut optimal, damit diese ihre Schutzfunktion wahrnehmen kann. Das Öl dringt gut in die Haut ein und entfaltet seine barrierestabilisierenden Eigenschaften. So unterstützt es die Schutzfunktion der Haut, die einerseits Keime von außen abwehrt und gleichzeitig den Verlust von Feuchtigkeit nach außen reguliert. Seine bewährten hautpflegenden Kräfte entfaltet Avocadoöl in Präparaten wie beispielsweise im GEHWOL Balsam für trockene Haut, in der GEHWOL med Lipidro-Creme sowie im sanften GEHWOL Softening-Balsam.

2.250 Zeichen inkl. Leerzeichen

Abdruck honorarfrei | Beleg erbeten

Die Eduard Gerlach GmbH ist mit ihren beiden Marken GEHWOL und GERLACH TECHNIK einer der beliebtesten Komplettanbieter für Fußpflege-Präparate und -Technik. Das Vollsortiment umfasst Präparate mit unterschiedlichen Darreichnungsformen, Galeniken und Wirkstoffformulierungen sowie für unterschiedliche Hauttypen und Hautprobleme. Die Präparate sind ausschließlich in Apotheken, Fußpflegepraxen und Kosmetikinstituten erhältlich.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument