Skip to main content

Greenpeace Energy veröffentlicht positiven Jahresabschluss / Vertreterversammlung beschließt Gewinnausschüttung an Genossenschaftsmitglieder

Pressemitteilung   •   Jun 17, 2019 10:00 CEST

Der Hamburger Energieversorger Greenpeace Energy hat das Geschäftsjahr 2018 mit einem Plus von 5,8 Millionen Euro vor Steuern abgeschlossen. Das geht aus dem Jahresabschluss hervor, den die Genossenschaft auf ihrer jährlichen Vertreterversammlung vorgestellt hat.

Greenpeace Energy ist im vergangenen Jahr sowohl im Strom- und Gasgeschäft als auch bei der Zahl der Genossenschaftsmitglieder deutlich gewachsen. „Außergewöhnlich viele Kundinnen und Kunden sind alleine im Zuge der Auseinandersetzung um das Braunkohleausstieg und den Hambacher Wald zu uns gewechselt“, sagt Nils Müller, Vorstand bei Greenpeace Energy. „Wir setzen uns seit unserer Gründung vor fast 20 Jahren für das Ende der Atom- und Kohlekraft ein. Diese Beharrlichkeit macht uns zu einem glaubwürdigen Anbieter.“ Inzwischen versorgt Greenpeace Energy mehr 150.000 Kundinnen und Kunden mit sauberem Ökostrom und dem innovativen Gasprodukt proWindgas.

Auch die mittlerweile mehr als 25.000 Mitglieder der Genossenschaft profitieren vom guten Geschäftsergebnis: Sie erhalten eine Gewinnausschüttung in Höhe von 2,5 Prozent auf ihre Einlagen, haben die Genossenschaftsvertreter auf ihrer Versammlung am 16. Juni 2019 in Hamburg beschlossen.

Über Greenpeace Energy: Unser Ziel ist die Energiewende - eine Energieversorgung aus erneuerbaren Quellen, ohne Kohle und Atom. Unsere Haltung, Überzeugung und unser Engagement haben ihre Wurzeln in der Umweltschutzorganisation Greenpeace e.V. Wir respektieren und schützen unsere Umwelt und begeistern möglichst viele Menschen dafür, mit uns eine saubere Energiezukunft zu gestalten. Im Auftrag unserer Kunden und Miteigentümer verbinden wir politische Forderungen mit energiewirtschaftlichen Lösungen. Um unser Ziel zu erreichen, haben wir von Greenpeace Energy gemeinsam mit unserer Tochterfirma Planet energy GmbH bereits mehr als 140 Millionen Euro in den Ausbau erneuerbarer Energien investiert und unserem Energiemix die härtesten Richtlinien der gesamten Energiebranche auferlegt. Damit ist unser Ökostrom sauberer, als es das Gesetz erlaubt. Und besteht zu 100 % aus Wind- und Wasserkraft. Mehr als 25.000 Mitglieder und 150.000 Kunden haben sich unserer Genossenschaft bereits angeschlossen und unterstützen unseren Einsatz für die Energiewende.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.