Skip to main content

News-Serie für Arbeitgeber: Lohnkostenoptimierung durch unser Programm "Nettomaxx" - Baustein 7

News   •   Dez 02, 2015 09:00 CET

"Nettomaxx" - Baustein 7

Der Gesetzgeber hat eine Reihe von Möglichkeiten eingeräumt, Arbeitnehmern Zahlungen und Sachleistungen zu gewähren, die steuerbegünstigt bzw. steuerfrei und beitragsfrei in der Sozialversicherung sind. Davon profitiert sowohl der Arbeitnehmer als auch der Arbeitgeber.

Mit der Umsetzung der Vergütungsmöglichkeiten können Arbeitgeber ihre Belastungen reduzieren und Arbeitnehmer Mehrwerte erzielen.

Baustein 7: Kinderbetreuungskosten

Familie und Beruf sind oft nicht leicht zu vereinbaren. Einen besonderen Schwerpunkt bildet hierbei die Kinderbetreuung während der Arbeitszeit. Die Kosten für die Betreuung, Unterbringung und Verpflegung der nicht schulpflichtigen Kinder in Kindertagesstätten oder vergleichbaren Einrichtungen spielen eine wesentliche Rolle bei der Abwägung, ob es sich überhaupt lohnt, arbeiten zu gehen. Übernimmt der Arbeitgeber einen Zuschuss oder gar die Vollerstattung der Kosten, ist diese Übernahme steuer- und beitragsfrei. Die Aufwendungen des Arbeitnehmers müssen jedoch mindestens dem Zuschuss oder der Erstattung durch den Arbeitgeber entsprechen und diesem mit Originalvertrag nachgewiesen werden.

Rechtsvorschrift: § 3 Nr. 33 EStG; R 3.33 LStR

Durch das Jahressteuergesetz 2015 wurde zudem die Möglichkeit eingeräumt, dass zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn erbrachte Leistungen des Arbeitgebers für die Vermittlung und Beratung  hinsichtlich der Betreuung von Kindern oder pflegebedürftigen Angehörigen steuerfrei bleiben. Steuerfrei bleibt auch die kurzfristigen Betreuung von Kindern oder pflegebedürftigen Angehörigen des Arbeitnehmers, wenn die Betreuung aus zwingenden und beruflich veranlassten Gründen notwendig ist, auch wenn sie im privaten Haushalt des  Arbeitnehmers stattfindet, soweit die Leistungen 600 EUR im Kalenderjahr nicht übersteigen.

Rechtsvorschrift: § 3 Nr. 34a EStG

Gern stehen wir Ihnen in Kooperation mit den ETL Rechtsanwälten oder in enger Zusammenarbeit mit Ihrer Rechtsabteilung für die Anpassung einer Vergütungsregelung zur Seite und beraten Sie umfassend zu den Möglichkeiten und Rechtsfolgen.

Musterverträge zu einigen hier vorgestellten Optimierungsmöglichkeiten aus dieser und den kommenden Optimierungsbausteinen finden Sie auf der Internetseite der ETL Rechtsanwälte. Bitte folgen Sie hierzu dem Link im Quellenverweis.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy