Skip to main content

News-Serie für Arbeitgeber: Lohnkostenoptimierung durch unser Programm "Nettomaxx" - Baustein 9

News   •   Jan 06, 2016 09:00 CET

"Nettomaxx" - Baustein 9

Der Gesetzgeber hat eine Reihe von Möglichkeiten eingeräumt, Arbeitnehmern Zahlungen und Sachleistungen zu gewähren, die steuerbegünstigt bzw. steuerfrei und beitragsfrei in der Sozialversicherung sind. Davon profitiert sowohl der Arbeitnehmer als auch der Arbeitgeber.

Mit der Umsetzung der Vergütungsmöglichkeiten können Arbeitgeber ihre Belastungen reduzieren und Arbeitnehmer Mehrwerte erzielen.

Baustein 9: Mitarbeiterverpflegung

Mahlzeiten und damit verbundene Ruhepausen sind für die Gesundheit, Konzentrations- und Leistungsfähigkeit der Arbeitnehmer nicht unwesentliche Kriterien. Kosten für die regelmäßige Verpflegung des Arbeitnehmers, die während seiner Arbeitszeit in der betriebsinternen Kantine oder in einem Restaurant anfallen, können vom Arbeitgeber pauschalbesteuert und beitragsfrei gewährt werden, wobei der Wert der Mahlzeit sich nach den amltichen Sachbezugswerten richtet.

Monatswert ab 01.01.2016Tageswert ab 01.01.2016
Früstück50,00 EUR1,67 EUR
Mittag93,00 EUR3,10 EUR
Abendessen93,00 EUR3,10 EUR

Weitverbreitet ist dabei auch bspw. die Ausgabe von Restaurantschecks, die bei einer Vielzahl von Akzeptanzpartnern eingelöst werden können. Der maximale Wert eines Restaurantschecks orientiert sich dabei an den aktuell geltenden Sachbezugswerten und kann durch einen zusätzlichen steuer- und beitragsfreien Betrag aufgestockt werden.

Gern stehen wir Ihnen in Kooperation mit den ETL Rechtsanwälten oder in enger Zusammenarbeit mit Ihrer Rechtsabteilung für die Anpassung einer Vergütungsregelung zur Seite und beraten Sie umfassend zu den Möglichkeiten und Rechtsfolgen.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar