Skip to main content

Sonderabschreibung für neugebaute Mietwohnungen

News   •   Jul 19, 2019 14:00 CEST

Durch eine neue Sonderabschreibung sollen steuerliche Anreize für den Mietwohnungsneubau im bezahlbaren Mietsegment geschaffen und insbesondere private Investoren zum Bau bezahlbaren Mietwohnraumes angeregt werden. Der Bundesrat hat am 28. Juni 2019 dem Gesetz zur steuerlichen Förderung des Mietwohnungsneubaus seine Zustimmung erteilt. Das Gesetz tritt einen Tag nach Verkündung im Bundesanzeiger in Kraft.

Sonderabschreibung für Mietwohnungsneubau durch § 7b EStG n.F.

  • Sonderabschreibungen im Jahr der Anschaffung oder Herstellung und in den folgenden drei Jahren bis zu jährlich 5 Prozent
  • reguläre lineare Absetzung für Abnutzung (AfA) nach § 7 Abs. 4 EStG (2 Prozent) ist zusätzlich vorzunehmen
  • AfA nach Ablauf des Begünstigungszeitraums richtet sich nach § 7a Abs. 9 EStG (Restwert-AfA)
  • Bemessungsgrundlage: AK/HK der begünstigten Wohnung, maximal 2.000 Euro je Quadratmeter

Voraussetzungen für die Förderung

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.