Skip to main content

Sozialversicherungsfreie Zuschüsse zum Kurzarbeitergeld (Korrekturbeitrag)

News   •   Mär 26, 2020 22:40 CET

Vorbemerkung:

Leider hat sich bei unserem ursprünglichen Artikel der Fehlerteufel eingeschlichen. In unserem zuvor gesendeten Artikel hatten wir geschrieben, dass Zuschüsse des Arbeitgebers teilweise steuerfrei sind. Richtig ist, dass diese Zuschüsse nicht teilweise steuerfrei sind sondern teilweise sozialversicherungsfrei sind. Wir haben den Artikel überarbeitet und bitten das Versehen zu entschuldigen.

Zuschüsse des Arbeitgebers zum KuG teilweise sozialversicherungsfrei

Für Arbeitnehmer/Arbeitnehmerinnen geht die Kurzarbeit in der Regel mit erheblichen Einkommenseinbußen einher. So hat ein Arbeitnehmer/eine Arbeitnehmerin je nach Höhe des Kinderfreibetrages zwei mögliche Leistungssätze:

Leistungssatz 1: 67 %

erhalten Arbeitnehmer/Arbeitnehmerinnen mit einem Kinderfreibetrag von mindestens 0,5

Leistungssatz 2: 60%

erhalten alle übrigen Arbeitnehmer

Vorab:

Arbeitnehmer/Arbeitnehmerinnen haben keinen gesetzlichen Anspruch auf einen Zuschuss zum Kurzarbeitergeld. Allerdings ist gelegentlich in Tarifverträgen oder Betriebsvereinbarungen festgelegt, dass der Arbeitgeber bei Kurzarbeit einen Zuschuss leistet.

Der Zuschuss des Arbeitgebers ist zwar grundsätzlich sozialversicherungspflichtig.

Aber:

Wenn der Zuschuss zusammen mit dem Kurzarbeitergeld 80% des ausgefallenen Arbeitsentgelts nicht übersteigt, bleibt dieser Zuschuss insoweit sozialversicherungsfrei.

Übersteigt der Zuschuss den nach § 1 (1) Nr. 8 SvEV den o. g. genannten Betrag, ist der übersteigende Betrag sozialversicherungspflichtig.

Wortlaut des § 1 Abs. 1 Nr. 8 SveV

Dem Arbeitsentgelt sind nicht zuzurechnen:
....
8. Zuschüsse des Arbeitgebers zum Kurzarbeitergeld und Saison-Kurzarbeitergeld, soweit sie zusammen mit dem Kurzarbeitergeld 80 Prozent des Unterschiedsbetrages zwischen dem Sollentgelt und dem Ist-Entgelt nach § 106 des Dritten Buches Sozialgesetzbuch nicht übersteigen,

Beispiel:

Sozialversicherungsfreier Zuschuss zum Kurzarbeitergeld    
  Euro Euro
Bruttolohn 4.000,00 4.000,00
Nettolohn 2.000,00 2.000,00
Leistungssatz KuG 67 % (1) 60 % (2)
Betrag KuG 1.340,00 1.200,00
ausgefallenenes Arbeitsentgelt 2.000,00 2.000,00
davon 80 % 1.600,00 1.600,00
     
maximal möglicher sozialversicherungsfreier Zuschuss 260,00 400,00
     
     

Die Berechnung beinhaltet keine echten Lohndaten. Vielmehr soll diese erklären, wie hoch ein sozialversicherungsfreier Zuschuss sein kann. Die individuell möglichen sozialversicherungsfreien Zuschüsse können wir im Rahmen der Lohnabrechnung für Sie ermitteln.

....

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.