V3d7tpucogmaiirop6at

So geht Integration - Best Practice Konferenz

Pressemitteilungen   •   Mär 08, 2017 15:28 CET

Welche Strukturen und Maßnahmen sind für gelungene Integration notwendig? Welche Rolle spielt das ehrenamtliche Engagement, welche die kommunalen Strukturen und wie vermitteln wir Motivation und staatsbürgerliche Eigenverantwortung? Diese Fragen haben über 300 Gäste auf der gemeinsamen Konferenz "So geht Integration" des Bayerischen Sozialministeriums und der Hanns-Seidel-Stiftung diskutiert.

Bsjkg82quaxownhn8fbe

Werteorientierte Personalpolitik in der Arbeitswelt 4.0

Pressemitteilungen   •   Mär 08, 2017 13:42 CET

Die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. und die Hanns-Seidel-Stiftung diskutierten, wie eine werteorientierte Personalpolitik in der Arbeitswelt 4.0 aussehen kann. Die Entwicklungen führen zu großer Flexibilisierung „Trotz gesellschaftlicher Veränderungen müssen die Menschen im Mittelpunkt der Betrachtung bleiben. “, sagte die Stiftungsvorsitzende Ursula Männle.

Ivopbi5tdymikbnuwq1l
F9wcmlgtxe8i03pxmb3s

Hanns-Seidel-Stiftung gibt 150.000 Broschüren zur Flüchtlingsarbeit aus – Reißender Absatz von „Ich zeige Dir meine Stadt“

Pressemitteilungen   •   Mär 02, 2017 11:30 CET

• Die Hanns-Seidel-Stiftung hilft ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern durch Seminare und Lehrmaterialien • Virtueller Stadtrundgang „Ich zeige dir meine Stadt“ vermittelt exemplarisch das Leben in Deutschland – auch als App • HSS-Vorsitzende Ursula Männle: „Wir sehen unser Angebot als einen wichtigen Baustein auf dem Weg zu einer gelingenden Integration in Deutschland!“

Media no image
F9wcmlgtxe8i03pxmb3s

Sicherheitskonferenz München (MSC) und Frauenfrühstück: Wo weibliche Sicherheitspolitik gemacht wird

Pressemitteilungen   •   Feb 16, 2017 13:49 CET

Was sich zunächst nach nettem Plausch anhören könnte, ist in Wahrheit aber Bühne für informelle weibliche Außen- und Sicherheitspolitik. Die Vorsitzende des Mitveranstalters, der Hanns-Seidel-Stiftung, Prof. Ursula Männle, ist seit Jahren dabei und will bei ihrer Begrüßung im frühmorgendlichen Max-Joseph-Saal (Samstag, 18. Februar 2017) in der Münchner Residenz die Themen NATO nach der Wahl Donald Trumps und die künftige amerikanische Außenpolitik nach seiner Ankündigung, das internationale Engagement reduzieren und die Kooperation mit Russland verbessern zu wollen, ansprechen. „Gerade in diesen unsicheren und instabilen Zeiten ist Dialog erforderlicher denn je“, ist Männle der Überzeugung.

Das Frühstück findet heuer bereits zum sechsten Mal in Folge statt und wächst stetig an Teilnehmerinnen. Sicherheitspolitik ist eben nicht nur Männersache. Schon in der Antike gab es Ares und Athene, Mars und Minerva – die Göttinnen waren im Übrigen auch für die Weisheit zuständig. Die hochkarätigen Vertreterinnen aus Politik, Wirtschaft, Medien, Lehre und Gesellschaft zeigen, wie attraktiv diese Plattform ist: Unter anderem werden heuer dabei sein (in alphabetischer Reihenfolge): Caroline Atkinson, Head of Global Policy von Google, Elisabetta Belloni, Generalsekretärin des italienischen Außenministeriums, Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler, die kanadische Außenministerin Chrystia Freeland, Aurelia Frick, Außenministerin von Liechtenstein, Jennifer Gavito, Generalkonsulin der Vereinigten Staaten von Amerika in München, Katja Gloger vom Stern, die stellvertretende NATO-Generalsekretärin Rose Gottemoeller, Emily Haber, Staatssekretärin im Bundesinnenministerium, die Präsidentin der israelitischen Kultusgemeinde für München und Oberbayern, Charlotte Knobloch, die albanische Verteidigungsministerin Mimi Kodheli, die bayerischen Staatsministerinnen für Europa sowie Arbeit und Soziales, Beate Merk und Emilia Müller, die ruandische Außenministerin Louise Mushikiwabo, Helga Maria Schmid, Generalsekretärin des Europäischen Auswärtigen Dienstes, New-York-Times-Korrespondentin Alison Smale, Melanne Verveer, Executive Director am Institute for Women, Peace and Security an der Georgetown University in Washington und die schwedische Außenministerin Margot Wallström.

Die Präsidentin Litauens, Dalia Grybauskaitė, wird die Hauptrede halten. Sylke Tempel, Vorsitzende von Women in International Security e. V. (WIIS) moderiert das Frauenfrühstück.

Pressekontakt:
Hubertus Klingsbögl, Tel. +49 (0)89 1258 262, presse@hss.de

Hanns-Seidel-Stiftung

Im Dienst von Demokratie, Frieden und Entwicklung

Die 1967 gegründete CSU-nahe Hanns-Seidel-Stiftung ist eine politische Stiftung, die „im Dienst von Demokratie, Frieden und Entwicklung“ politische Bildungsarbeit im In- und Ausland auf Grundlage christlicher Weltanschauung leistet. Sie ist benannt nach dem früheren Bayerischen Ministerpräsidenten und CSU-Vorsitzenden Hanns Seidel. Mit ihren Fachabteilungen ist sie in den Bereichen Politikberatung, Politische Bildung, Begabtenförderung und in der Entwicklungszusammenarbeit mit ca. 90 Projekten in rund 60 Ländern weltweit tätig. Mehr Informationen zur Arbeit der Stiftung im Internet unter www.hss.de

Das Frauenfrühstück (Womenʼs Breakfast) bei der Münchner Sicherheitskonferenz bezeichnet nicht etwa das Damenprogramm für die männlichen Sicherheitsteilnehmer. Sondern ist vielmehr eine der wenigen Nebenveranstaltung der Münchner Sicherheitskonferenz, die auch im offiziellen Veranstaltungsprogramm erscheinen.

Erfahren Sie mehr
E5uqxipbun9pvum4f0hf
F9wcmlgtxe8i03pxmb3s

Umfrage: Immer mehr Wechselwähler in Bayern – starke Zunahme an politischem Interesse - Abnahme derjenigen, die sich für politisch informiert halten

Pressemitteilungen   •   Feb 07, 2017 14:39 CET

Wie bewertet der Wähler Parteien und das Parteiensystem in Bayern? Damit beschäftigt sich eine repräsentative Studie der Hanns-Seidel-Stiftung. Themen wie Innere Sicherheit und Flüchtlinge/Zuwanderung bestimmen das politische Klima. Die Ergebnisse sind eine Herausforderung für die Demokratie und eine Chance für die Politischen Stiftungen, deren Aufgabe es ist, die Bürger politisch zu bilden.

Fi3dc5slgopukibgnxsb
F9wcmlgtxe8i03pxmb3s

STARKE FRAUEN – STARKE WORTE mit Angelika Niebler: Mein Herz schlägt für Europa

Pressemitteilungen   •   Feb 03, 2017 14:55 CET

„Lasst uns nicht über Frauen reden, sondern mit ihnen!“ So eröffnete HSS-Vorsitzende Ursula Männle am 2. Februar eine neue Dialogveranstaltung der Reihe „Starke Frauen – Starke Worte“. Diesmal war als prominente Rednerin Angelika Niebler, die stellvertretende CSU-Parteivorsitzende und Landesvorsitzende der Frauen-Union Bayern, in das Konferenzzentrum der Hanns-Seidel-Stiftung in München gekommen.

Mlmklhr9xnvejoebw6nq

Bayern ist Modellland gelebter Integration in Deutschland - Studie der Hanns-Seidel-Stiftung zur Partizipation und Integration von Migranten

Pressemitteilungen   •   Feb 01, 2017 14:41 CET

Migranten in Bayern fühlen sich persönlich gut integriert, sind als Gruppen nicht radikalisiert und sehen sich als Teil der Gesellschaft. Dies sind grundlegende Ergebnisse einer Repräsentativstudie, die Data4U im Auftrag der Hanns-Seidel-Stiftung durchgeführt hat. Die Studie ist der erste umfassende Bericht zum Stand der Integration und politischen Partizipation von Migranten in Bayern.

Xvykjr9jg7ycxcpchh3z
F9wcmlgtxe8i03pxmb3s

Festakt zum Jubiläum 50 Jahre Hanns-Seidel-Stiftung

Pressemitteilungen   •   Jan 20, 2017 18:35 CET

Bundespräsident Joachim Gauck sprach anlässlich des 50. Geburtstages der Hanns-Seidel-Stiftung als Festredner über die Bedeutung politischer Bildung und moderne Massenmedien im postfaktischen Zeitalter. Auch Ministerpräsident Horst Seehofer würdigt beim Festakt in der Stiftungszentrale die Arbeit der HSS.

Zlkmaz7yidtnw5jns8bj
F9wcmlgtxe8i03pxmb3s

Tag der Hanns-Seidel-Stiftung

Pressemitteilungen   •   Jan 12, 2017 14:26 CET

Am 21. Januar zwischen 10.00 und 15.00 Uhr lädt die Hanns-Seidel-Stiftung alle Interessierten ins Konferenzzentrum München! Die Besucher erwartet ein buntes Jubiläumsprogramm mit Diskussionveranstaltungen, Aktionsständen u.v.a.m. Prominenter Gast ist der frühere Bundesfinanzminister Dr. Theo Waigel.

Joiqzzkus6625rlzuqpr
F9wcmlgtxe8i03pxmb3s

Festakt zum Jubiläum 50 Jahre Hanns-Seidel-Stiftung Bundespräsident Joachim Gauck ist Festredner

Pressemitteilungen   •   Dez 22, 2016 14:56 CET

Bundespräsident Gauck und Ministerpräsident Horst Seehofer werden zum Anlass „50 Jahre Hanns-Seidel-Stiftung“ über die Bedeutung politischer Bildung sprechen. Die CSU-nahe Stiftung wird das Jubiläum am 20. Januar am Stiftungssitz in München mit einem Festakt begehen. Tags darauf ist die Öffentlichkeit eingeladen, die Zentrale zu besuchen und sich dort über die Arbeit der Stiftung zu informieren.

Kontakte 1 Kontaktperson

  • Pressekontakt
  • Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Interviews und Drehgenehmigungen, Bildrechte
  • presse@hss.de
  • 089 1258 253
Sie interessieren sich für Bilder auf unserer Homepage oder... Mehr anzeigen

Über Hanns-Seidel-Stiftung

Im Dienst von Demokratie, Frieden und Entwicklung

Die 1967 gegründete CSU-nahe Hanns-Seidel-Stiftung ist eine politische Stiftung, die „im Dienst von Demokratie, Frieden und Entwicklung“ politische Bildungsarbeit im In- und Ausland auf Grundlage christlicher Weltanschauung leistet. Sie ist benannt nach dem früheren Bayerischen Ministerpräsidenten und CSU-Vorsitzenden Hanns Seidel. Mit ihren Fachabteilungen ist sie in den Bereichen Politikberatung, Politische Bildung, Begabtenförderung und in der Entwicklungszusammenarbeit mit ca. 90 Projekten in rund 60 Ländern weltweit tätig. Mehr Informationen zur Arbeit der Stiftung im Internet unter www.hss.de

Adresse

  • Hanns-Seidel-Stiftung
  • Lazarettstr. 33
  • 80636 München
  • Deutschland