Media no image
F9wcmlgtxe8i03pxmb3s

Pressemitteilung vom 19. Juli 2016: Neue Mitglieder bei der Hanns-Seidel-Stiftung - Männle: „Verjüngungsprozess fortgesetzt“

Pressemitteilungen   •   Jul 19, 2016 12:00 CEST

München. Der Stiftungsvorstand hat auf seiner jüngsten Sitzung (18.7.16) vier neue Mitglieder in die Mitgliederversammlung der CSU-nahen Hanns-Seidel-Stiftung gewählt. Die Nachbesetzungen erfolgten auf Vorschlag der Stiftungsvorsitzenden Prof. Ursula Männle.

Neue Mitglieder sind Prof. Dr. Elke Mack, Professorin für Christliche Sozialwissenschaft und Sozialethik an der Universität Erfurt; Prof. Dr. Johannes-Jörg Riegler, Vorstandsvorsitzender der BayernLB; Johannes Singhammer, Bundestagsvizepräsident, und Prof. Dr. Gerd Strohmeier, Rektor der TU Chemnitz. Das 40-köpfige Gremium wählt den Vorstand und bestimmt die Grundlinien der Stiftung.

Prof. Ursula Männle: „Die Mitgliederversammlung wird insgesamt jünger und nimmt mehrere frühere Stipendiaten auf, die Karriere gemacht haben“. Vor Beginn ihrer Berufslaufbahn hatten Prof. Dr. Elke Mack, Prof. Dr. Johannes-Jörg Riegler und Prof. Dr. Gerd Strohmeier ein studienbegleiten-des Stipendium der Stiftung erhalten.

Zeitgleich regelte der Vorstand die Nachfolge in der Leitung des hauseigen-en Instituts für Politische Bildung. Stefanie von Winning wird ab 1. Januar 2017 das Institut leiten, wenn Dr. Franz Guber altersbedingt in den Ruhe-stand tritt. Von Winning kommt aus den eigenen Reihen und ist bislang als Referatsleiterin für Politische Grundlagen und Grundwerte, Bildung und Schule bei der Hanns-Seidel-Stiftung beschäftigt.

Die Hanns-Seidel-Stiftung ist im Dienst von Demokratie, Frieden und Entwicklung weltweit in über 60 Ländern tätig und betreibt in Bayern das Bildungszentrum Kloster Banz sowie das Konferenzzentrum München. 

Hanns-Seidel-Stiftung

Im Dienst von Demokratie, Frieden und Entwicklung

Die 1967 gegründete CSU-nahe Hanns-Seidel-Stiftung ist eine politische Stiftung, die „im Dienst von Demokratie, Frieden und Entwicklung“ politische Bildungsarbeit im In- und Ausland auf Grundlage christlicher Weltanschauung leistet. Sie ist benannt nach dem früheren Bayerischen Ministerpräsidenten und CSU-Vorsitzenden Hanns Seidel. Mit ihren Fachabteilungen ist sie in den Bereichen Politikberatung, Politische Bildung, Begabtenförderung und in der Entwicklungszusammenarbeit mit ca. 90 Projekten in rund 60 Ländern weltweit tätig. Mehr Informationen zur Arbeit der Stiftung im Internet unter www.hss.de

München. Der Stiftungsvorstand hat auf seiner jüngsten Sitzung (18.7.16) vier neue Mitglieder in die Mitgliederversammlung der CSU-nahen Hanns-Seidel-Stiftung gewählt. Die Nachbesetzungen erfolgten auf Vorschlag der Stiftungsvorsitzenden Prof. Ursula Männle.

Erfahren Sie mehr
S2mw4xgzuvkjtiuxomhb
F9wcmlgtxe8i03pxmb3s

Pressemitteilung vom 18. Juli 2016: Endspurt beim Schülerzeitungspreis DIE RAUTE - Einsendeschluss 31. Juli 2015

Pressemitteilungen   •   Jul 18, 2016 12:00 CEST

München. Schülerzeitungsmacher stellen ihr Können beim Schülerzeitungspreis DIE RAUTE unter Beweis, den die Hanns-Seidel-Stiftung mit insgesamt 4.500 Euro dotiert hat. Der Preis soll die Bedeutung der Schülerpresse herausstellen und das journalistische Engagement der Schülerinnen und Schüler belohnen. Bis Ende Juli können die Neuerscheinungen eingereicht werden.

Y6ccen5nzqko7etbqxmn

Verleihung des Nachwuchsförderpreises für junge Liedermacher in Kloster Banz zum 30. Mal im Rahmen der „Songs“

Pressemitteilungen   •   Jun 30, 2016 12:00 CEST

Bad Staffelstein. Die Zuschauer erleben am Wochenende zum 30. Mal ein musikalisches Open-Air-Live-Spektakel auf der Wiese vor Kloster Banz. Etwa 9.000 Fans werden erwartet. Bereits am Donnerstag (30. Juni 2016) findet als „Auftaktveranstaltung“ das Nachwuchspreisträgerkonzert im Kloster statt. Die Hanns-Seidel-Stiftung zeichnet die Musiker Sarah Lesch, Vivid Curls, Weiherer und Alex Diehl aus.

Gxoikx9bbtjn04sggdhv
F9wcmlgtxe8i03pxmb3s

"Seht, da ist der Mensch" - 100. Katholikentag in Leipzig

News   •   Mai 26, 2016 08:17 CEST

Beim Empfang von Hanns-Seidel-Stiftung und Konrad-Adenauer-Stiftung auf dem Katholikentag 2016 versammelten sich Menschen, die das Evangelium leben, die miteinander beten, feiern und diskutieren. Die Vorsitzende Ursula Männle zeigte, dass der Katholikentag ein Ort ist, an dem sich Katholiken den gesellschaftlichen Herausforderungen stellen , um die Welt aus ihrem Glauben heraus zu gestalten.

Yrvsrokbzkp7z6lwh8tp
F9wcmlgtxe8i03pxmb3s

Keine Kritik am System der Demokratie, aber höhere Unzufriedenheit mit Arbeit von Politikern und Parteien

Pressemitteilungen   •   Mai 11, 2016 12:24 CEST

Die neue Studie der Hanns-Seidel-Stiftung zeigt deutlich: Die Bayern wollen den Volksentscheid auf Bundesebene. Aber wenige gehen zu den Abstimmungen. Berechtigt das zur Skepsis an direkter Demokratie, an deren Legitimität? Oder wollen die BürgerInnen neben der Möglichkeit zur Teilhabe auch die Freiheit, nicht abzustimmen? Mehr in „Repräsentative Demokratie und politische Partizipation 2016“.

Ve31pyj4pv93ou4p8uk0
F9wcmlgtxe8i03pxmb3s

Asyl – Flucht – Migration: Ratgeber und Glossar für ehrenamtliche Helfer

Pressemitteilungen   •   Mär 18, 2016 12:40 CET

Sozialministerin Emilia Müller: „Wir lassen die Ehrenamtlichen nicht allein.“ Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit haben ein großes Informationsbedürfnis und brauchen Unterstützung zur Bewältigung ihrer Tätigkeit. Dafür hat die Hanns-Seidel-Stiftung den Leitfaden „Engagiert für Flüchtlinge: Ein Ratgeber für Ehrenamtliche“ sowie ein Glossar mit Fachbegriffen herausgebracht. www.hss.de/flucht/

Ke43ltptvvqertqggduc

Internationale Münchner Föderalismustage: Föderalismus als friedenstiftendes Element in der internationalen Zusammenarbeit

Pressemitteilungen   •   Feb 25, 2016 17:10 CET

Internationale Experten aus 20 Ländern diskutieren vom 29. Februar bis 3. März 2016 Hürden und Etappen der föderalen Entwicklung im weltweiten Vergleich.

Pzygttgyt72dz78cv8k5

Einladung: Zur Lage der christlichen und yezidischen Flüchtlinge in den syrischen Anrainerstaaten

Pressemitteilungen   •   Feb 02, 2016 12:10 CET

Im Rahmen der 52. Münchner Sicherheitskonferenz veranstaltet die Hanns-Seidel-Stiftung in Kooperation mit der Gemeinschaft Sant’Egidio eine international hochrangig besetzte Podiumsdiskussion in der Münchner Karmelitenkirche zur Lage der christlichen und yezidischen Flüchtlinge in den syrischen Anrainerstaaten.

Media no image

„Freiheit sichern – Verantwortung zeigen“: Marktwirtschaft und Ethik

Pressemitteilungen   •   Dez 17, 2015 17:00 CET

„Freiheit sichern – Verantwortung zeigen“: Marktwirtschaft und Ethik

(München, 17.12.2015). Die Hanns-Seidel-Stiftung und die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. setzen ihre Kooperationsveranstaltungen unter dem Titel „Freiheit sichern – Verantwortung zeigen“ fort. Dieses Jahr stand der Themenkomplex „Marktwirtschaft und Ethik“ im Mittelpunkt. Diskutiert wurde unter anderem über den moralischen Wert der Sozialen Marktwirtschaft und über die Frage, ob eine Rückbesinnung auf die Grundprinzipien der Sozialen Marktwirtschaft notwendig ist.

„Die Soziale Marktwirtschaft hat einen hohen moralischen Wert: Markt und Wettbewerb ermöglichen Fortschritt und stiften damit gesellschaftlichen Nutzen. Die Soziale Marktwirtschaft honoriert die individuelle Leistungsbereitschaft und den unternehmerischen Mut, innovative Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln. Zudem wird die individuelle Freiheit gesichert. Sozialer Fortschritt wird sich auch in Schwellen- und Entwicklungsländern nur über marktwirtschaftlichen Wettbewerb und Wirtschaftswachstum realisieren lassen. Im Kontext der nachhaltigen Entwicklung wird die Marktwirtschaft ebenfalls zwingend gebraucht. Es muss dabei gelingen, die Rahmenbedingungen so zu gestalten, dass nachhaltiges Handeln ohne Wettbewerbsnachteile möglich wird“, erklärte vbw Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt.

„Hanns Seidel, der Namensgeber unserer Stiftung, hat bereits in seiner Zeit als Wirtschaftsminister darauf Wert gelegt, dass es einer ethischen Komponente des Wirtschaftens bedürfe, und er hat das explizit zusätzlich zur sozialen Dimension der Marktwirtschaft verstanden“, erklärt Prof. Ursula Männle, Vorsitzende der Hanns-Seidel-Stiftung, und fügt hinzu „man kann darüber diskutieren, ob diese ethischen Positionen im Lauf der Zeit ausreichend Eingang gefunden haben in unser Wirtschaftssystem.“

Die vbw hat im Rahmen der Veranstaltung ihr neues Positionspapier „Wirtschaft und Werte“ vorgestellt, das unter www.vbw-bayern.de abrufbar ist.

Kontakt:
Hanns-Seidel-Stiftung e.V.: Hubertus Klingsbögl, Tel. 089-1258-262,
E-Mail: klingsboegl@hss.de, www.hss.de

vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.: Dirk Strittmatter, Tel. 089-551 78-203,
E-Mail: dirk.strittmatter@ibw-bayern.de, www.vbw-bayern.de, www.ibw-bayern.de

Hanns-Seidel-Stiftung

Im Dienst von Demokratie, Frieden und Entwicklung

Die 1967 gegründete CSU-nahe Hanns-Seidel-Stiftung ist eine politische Stiftung, die „im Dienst von Demokratie, Frieden und Entwicklung“ politische Bildungsarbeit im In- und Ausland auf Grundlage christlicher Weltanschauung leistet. Sie ist benannt nach dem früheren Bayerischen Ministerpräsidenten und CSU-Vorsitzenden Hanns Seidel. Mit ihren Fachabteilungen ist sie in den Bereichen Politikberatung, Politische Bildung, Begabtenförderung und in der Entwicklungszusammenarbeit mit ca. 90 Projekten in rund 60 Ländern weltweit tätig. Mehr Informationen zur Arbeit der Stiftung im Internet unter www.hss.de

(München, 17.12.2015). Die Hanns-Seidel-Stiftung und die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. setzen ihre Kooperationsveranstaltungen unter dem Titel „Freiheit sichern – Verantwortung zeigen“ fort. Dieses Jahr stand der Themenkomplex „Marktwirtschaft und Ethik“ im Mittelpunkt.

Erfahren Sie mehr
Media no image

Visionen für Europa VII: Europa und die transatlantische Partnerschaft

Pressemitteilungen   •   Dez 10, 2015 16:56 CET

Termin: Montag, 14. Dezember 2015 | 18.30 Uhr
Ort: Hanns-Seidel-Stiftung | Konferenzzentrum München
Lazarettstr. 33 | 80636 München

Der Vorsitzende der Atlantik-Brücke e.V. Friedrich Merz wird zum Thema „Europa und die transatlantische Partnerschaft“ sprechen und anschließend im Gespräch mit Hauptgeschäftsführer Peter Witterauf (Hanns-Seidel-Stiftung) diskutieren und die Fragen aus dem Publikum beantworten.

Die Atlantik-Brücke ist ein gemeinnütziger, privater und überparteilicher Verein, der das Ziel hat, eine Brücke zwischen Deutschland und den Vereinigten Staaten zu schlagen. Im Mittelpunkt ihrer Aktivitäten steht das Bemühen um ein besseres gegenseitiges Verständnis.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe Visionen für Europa statt, deren Schirmherr Bundesfinanzminister a.D. Theo Waigel ist.

Wir laden Sie zur Berichterstattung ein und bitten aus organisatorischen Gründen um Mitteilung (presse@hss.de), ob Sie oder ein Redaktionsmitglied daran teilnehmen.

Pressekontakt: Hubertus Klingsbögl | presse@hss.de | +49 (0)89 1258 262

Hanns-Seidel-Stiftung

Im Dienst von Demokratie, Frieden und Entwicklung

Die 1967 gegründete CSU-nahe Hanns-Seidel-Stiftung ist eine politische Stiftung, die „im Dienst von Demokratie, Frieden und Entwicklung“ politische Bildungsarbeit im In- und Ausland auf Grundlage christlicher Weltanschauung leistet. Sie ist benannt nach dem früheren Bayerischen Ministerpräsidenten und CSU-Vorsitzenden Hanns Seidel. Mit ihren Fachabteilungen ist sie in den Bereichen Politikberatung, Politische Bildung, Begabtenförderung und in der Entwicklungszusammenarbeit mit ca. 90 Projekten in rund 60 Ländern weltweit tätig. Mehr Informationen zur Arbeit der Stiftung im Internet unter www.hss.de

Der Vorsitzende der Atlantik-Brücke e.V. Friedrich Merz wird am 14.12.2015 ab 18.30 Uhr im Konferenzzentrum der Hanns-Seidel-Stiftung in München zum Thema „Europa und die transatlantische Partnerschaft“ sprechen und anschließend im Gespräch mit Hauptgeschäftsführer Peter Witterauf (Hanns-Seidel-Stiftung) diskutieren und die Fragen aus dem Publikum beantworten.

Erfahren Sie mehr

  • Pressekontakt
  • Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Interviews und Drehgenehmigungen, Bildrechte
  • presse@hss.de
  • 089 1258 253
Sie interessieren sich für Bilder auf unserer Homepage oder... Mehr anzeigen

  • Pressekontakt
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Publikationen / Internet
  • pantowonaaxkkequxh@hssussx.de
  • 089 1258-253

Über Hanns-Seidel-Stiftung

Im Dienst von Demokratie, Frieden und Entwicklung

Die 1967 gegründete CSU-nahe Hanns-Seidel-Stiftung ist eine politische Stiftung, die „im Dienst von Demokratie, Frieden und Entwicklung“ politische Bildungsarbeit im In- und Ausland auf Grundlage christlicher Weltanschauung leistet. Sie ist benannt nach dem früheren Bayerischen Ministerpräsidenten und CSU-Vorsitzenden Hanns Seidel. Mit ihren Fachabteilungen ist sie in den Bereichen Politikberatung, Politische Bildung, Begabtenförderung und in der Entwicklungszusammenarbeit mit ca. 90 Projekten in rund 60 Ländern weltweit tätig. Mehr Informationen zur Arbeit der Stiftung im Internet unter www.hss.de

Adresse

  • Hanns-Seidel-Stiftung
  • Lazarettstr. 33
  • 80636 München
  • Deutschland