Oit1iek8vxhqtjvgihip

HFH-Student Thomas Nübel ist Deutschlands bester Auszubildender Kaufmann Logistik 2016

Pressemitteilungen   •   Dez 07, 2016 09:01 CET

Für den deutschlandweit besten Kammerabschluss im Bereich Spedition und Logistik ist HFH-Student Thomas Nübel am Montag (5. Dezember) während der 11. Nationalen Bestenehrung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) in Berlin ausgezeichnet worden.

Media no image

Bester Logistik-Azubi 2016 - Drei Fragen an HFH-Student Thomas Nübel

News   •   Dez 07, 2016 09:00 CET

Während der Nationalen Bestenehrung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) wurde er am Montag (5. Dezember) als Bester Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung geehrt. Im Kurzinterview beantwortet HFH-Student Thomas Nübel drei Fragen zu seinen Erfahrungen mit dem Hamburger Logistik-Bachelor und dem HFH-Fernstudium.

Herr Nübel, warum haben Sie sich für ein Studium des Hamburger-Logistik-Bachelors an der Hamburger Fern-Hochschule entschieden?

T. Nübel: Die HFH bietet mit dem Modell des HL-B eine Kombination aus betrieblicher Ausbildung, schulischer Ausbildung und Studium an, die von der HFH als „triqualifizierende“ Ausbildung betitelt wird. Zum einen unterscheidet sich diese Kombination stark von den dualen Studiengängen, die lediglich das Studium mit bezahlten Praktika verknüpfen. Zum anderen – und das war das ausschlaggebende Kriterium für mich – werden im zugrundeliegenden Bachelorstudium Betriebswirtschaft allgemeine betriebswirtschaftliche Kenntnisse vermittelt, die für fast jede Organisation von Bedeutung sind. Durch den Studienschwerpunkt und die parallel absolvierte Ausbildung werden jedoch zusätzlich fachliche und praktische Kompetenzen vermittelt, die die allgemeine Theorie spezialisieren. Die HFH ist in Hamburg der einzige Anbieter dieses Modells, weshalb die Wahl auf sie fiel.

Den angestrebten Abschluss des Hamburger Logistik-Bachelors sehe ich weniger als zusätzlichen Abschluss; für mich stellt er vielmehr einen Wechsel in ein anderes Tätigkeitsfeld dar. Insofern verspreche ich mir, dass ich auf einem ähnlichen Qualifikationsniveau künftig in der Wirtschaft statt wie bisher in der Kommunalverwaltung tätig sein werde.

Wie funktioniert die Kombination aus Ausbildung und Fernstudium in der Praxis und wie nutzt Ihnen das theoretische Wissen im Job?

T. Nübel: Trotz der engen Verknüpfung zwischen Berufsschule und Studienpräsenzen in den ersten Semestern des Studiums ist es eine Herausforderung, sich einen disziplinierten Zeitplan für die Bearbeitung der Studieninhalte zu schaffen. Aber die Kombination aus Studium und Praxis funktioniert im Alltag sehr gut, da die teilnehmenden Betriebe ihren Studenten eine leicht erhöhte Zahl an Schultagen einräumen, sodass die Studienpräsenzen mit den Ausbildungsinhalten gut verknüpft werden können.

Zu Beginn des Studiums ist es eher so, dass der Job dem theoretischen Wissen dient. Oft lassen sich theoretische Inhalte in der beruflichen Praxis wiedererkennen, was zum Verständnis der Theorien beiträgt. Mit Erweiterung des Aufgabengebietes und der Verantwortung im Job nützt mir das theoretische Wissen dann wiederum bei der Erfüllung meiner täglichen Arbeitsaufgaben und fördert zudem ganz erheblich die Ideenvielfalt sowie die Fähigkeit zur Lösung komplexer Problemstellungen.

Was ist Thema Ihrer Bachelorarbeit und welche Pläne haben Sie für Ihre berufliche Zukunft?

T. Nübel: Derzeit stecke ich inmitten der Vorbereitungen auf das Exposé für diese Arbeit. Durch die berufliche Praxis schweben mir mehrere Problemstellungen vor, die ich bearbeiten könnte. Aufgrund ihrer Aktualität ist die interessanteste womöglich die Problematik der Fachkräfterekrutierung in der Speditionsbranche. In der Planung meiner beruflichen Zukunft liegt die oberste Priorität zunächst auf dem Abschluss meines Studiums.

Bester Auszubildender Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung 2016: Thomas Nübel

Während der Nationalen Bestenehrung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) ist er am Montag (5. Dezember) als Bester Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung geehrt worden. Im Kurzinterview beantwortet HFH-Student Thomas Nübel drei Fragen zu seinen Erfahrungen mit dem Hamburger Logistik-Bachelor und dem HFH-Fernstudium.

Erfahren Sie mehr
Eov9edyxyfqt5vs0mzka

Anmeldefrist verlängert: Bis zum 15. Dezember anmelden und ein Fernstudium starten

News   •   Dez 06, 2016 10:35 CET

Jetzt noch für ein HFH-Fernstudium bewerben und gleich zu Jahresbeginn die guten Vorsätze in die Tat umsetzen: Wir haben die Anmeldefrist für das kommende Frühjahrssemester (Start: 1. Januar 2017) bis zum 15. Dezember 2016 verlängert!

Oawvfdlcu1w2n6ymrvos

Mehr Einkommen, Verantwortung und Zufriedenheit: Das kann ein Pflegemanagementstudium leisten

Pressemitteilungen   •   Nov 24, 2016 11:41 CET

Ein Hochschulabschluss im Bereich Pflegemanagement begünstigt den beruflichen Aufstieg im Gesundheitswesen. Das ist das zentrale Ergebnis einer aktuellen Umfrage der HFH · Hamburger Fern-Hochschule unter mehr als 1.000 Studierenden und Absolventen des HFH-Studiengangs Pflegemanagement.

Vjri9zxghnx3viuvxvhg

Wirtschaftsingenieurwesen an der HFH: Berufsbegleitend zum Allrounder werden

News   •   Okt 24, 2016 14:06 CEST

Bis zum 15. November 2016 können sich Studieninteressierte für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen und für den Master Maschinenbau an der Hamburger Fern-Hochschule bewerben.

Nxnruh9cofuoguylgpwz

Karrierewege nach dem Studium: Vortragsreihe im Studienzentrum Stuttgart

News   •   Dez 01, 2016 12:10 CET

Mit zwei Vorträgen von Julia Ehmann B.A., HFH-Absolventin und heute Beschäftigte eines großen Konzerns, startet am Samstag (3. Dezember; 10:30 und 13 Uhr) eine vorweihnachtliche Vortragsreihe zu Karrierewegen von Hochschulabsolventen am HFH-Studienzentrum Stuttgart in der Hackstraße 77.

D9ku2d75k1j8fzankrzn

Zwei neue Professoren im Fachbereich Gesundheit und Pflege der HFH

News   •   Nov 23, 2016 14:34 CET

Mit Prof. Dr. Wolfgang Becker und Prof.Dr. Stefan Dietsche hat die Hamburger Fern-Hochschule zwei neue Professoren für den Fachbereich Gesundheit und Pflege berufen.

Oyrvjyp569zky6rcqlmy

Beste Fernhochschule im Logistik-Ranking: HFH klettert weiter nach oben

News   •   Okt 27, 2016 10:15 CEST

Im aktuellen Logistik-Hochschulranking des Fachmagazins VekehrsRundschau konnte die HFH · Hamburger Fern-Hochschule ihre Ranking-Position im Vergleich zum Vorjahr um sieben Plätze verbessern. An dem Hochschulranking nehmen jährlich über 160 Hochschulen teil.

Jqkzyegcx7pit7elm5r6

Bis zum 15. November für ein HFH-Studium bewerben

News   •   Okt 14, 2016 11:01 CEST

Jetzt für ein Fernstudium an der HFH · Hamburger Fern-Hochschule entscheiden und die eigenen Karrierechancen verbessern.

Ezuamhsub0tm1v2xv7y4

HFH kooperiert im dualen Bachelor BWL auch mit der Beruflichen Schule Bergedorf (BS07)

Pressemitteilungen   •   Okt 12, 2016 11:17 CEST

Die HFH · Hamburger Fern-Hochschule hat mit der Beruflichen Schule Wirtschaft, Verkehrstechnik und Berufsvorbereitung – Bergedorf (BS07) eine Kooperation im dualen Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft dual vereinbart. Es ist bereits die fünfte Kooperation mit einer Hamburger Berufsschule in diesem Studiengang.

  • Pressekontakt
  • M.A.
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • saralfh.elbzfv-jobeillyoli@hamnzzsburger-fh.zhde
  • 040 350943299

Über HFH · Hamburger Fern-Hochschule

HFH · Hamburger Fern-Hochschule

Mit rund 12.000 Studierenden und über 8.000 Absolventen ist die staatlich anerkannte und gemeinnützige HFH · Hamburger Fern-Hochschule eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Sie verfolgt das bildungspolitische Ziel, Berufstätigen, Auszubildenden und Personen mit familiären Verpflichtungen den Weg zu einem akademischen Abschluss zu eröffnen. Dabei kommen flexible Studienkonzepte zum Einsatz, die den individuellen Bedürfnissen der Studierenden Rechnung tragen. An mehr als 50 regionalen Studienzentren in Deutschland, Österreich und der Schweiz bietet die Hochschule ihren Studierenden eine wohnortnahe und persönliche Betreuung. Angeboten werden zahlreiche Bachelor- und Masterstudiengänge, ein kooperativer Promotionsstudiengang sowie Weiterbildungen in den Fachbereichen Gesundheit und Pflege, Technik sowie Wirtschaft und Recht. Weitere Informationen: hfh-fernstudium.de

Adresse

  • HFH · Hamburger Fern-Hochschule
  • Alter Teichweg 19
  • 22081 Hamburg
  • Deutschland