Skip to main content

Sängerjugend Stuttgart lädt ein zum Familientag am Samstag, 21. März 2020 - Singen in Familie

News   •   Mär 05, 2020 12:20 CET

Der Wilhelm-Hauff-Chorverband Stuttgart e.V. (WHCV) und seine Sängerjugend feiern in diesem Jahr das 100-jährige Bestehen des Verbandes. Im Rahmen der Jubiläums-Veranstaltungen, die von März 2020 bis Juli 2021 stattfinden, wird am Samstag, 21. März die Sängerjugend eine Premiere feiern: Den 1. WHCV-Familientag. "Das Programm wird Groß und Klein zum Singen bringen und alle werden mehr über ihre Stimme erfahren und sie vielleicht neu entdecken," so Jugendverbandschorleiter Frank Heimsch, der sich für die Programmplanung verantwortlich zeigt. "Unser Programm setzt auf praktische Inputs für das Singen in der Familie und die Stimmpflege und deren Gesundheit vom Kleinkind bis hin zur Seniorenstimme."

Während des Tages werden angehende Logopäd*innen der IB Medizinischen Akademie Schule für Logopädie Stuttgart Therapieworkshops mit praxisorientierten Einheiten zu den Themen "Stimmgesundheit, Stimmpflege und Stimmhygiene" für Jung und Alt anbieten und erlebbar machen.

Außerdem werden Inputworkshops zu den Themenbereichen "generationsübergreifendes Musizieren", "Singen mit Kindern", "Beatbox", "Singen im Alter" und vieles mehr angeboten. Am Nachmittag ist Zeit für die Workshopchöre, die am Ende in einem Werkstattkonzert auftreten werden.

Eingeladen sind alle, Groß und Klein, Jung und Alt, Gesangserfahrene und absolute Neulinge. Singen Sie doch einfach mit!

INFOS

Alle Infos unter www.saengerjugend-stuttgart.de/100-jahre-whcv

WHCV-Familientag mit Workshops, Workshopchören und Mini-Konzerten
Samstag, 21. März 2020, 10 - 17 Uhr, Mädchengymnasium St. Agnes, Gymnasiumstraße 45,
70174 Stuttgart (S-Bahnhaltestelle Stadtmitte), hinter dem Hospitalhof
Eintritt pro Person: €1,-- (Veranstaltungsgelände mit Verlagsausstellung, Foodtrucks, Singen mit der Familie und Mini-Konzerten)
Input-Workshops: €2,-- inkl. Handreichung
Workshopchöre: €5,-- inkl. Leihmaterial und Auftritt um 16.30 Uhr