Skip to main content

IB Hochschule lädt ein zur Langen Nacht der Wissenschaften

Pressemitteilung   •   Jun 12, 2019 08:30 CEST

Lassen Sie sich ein auf eine lange Nacht der Wissenschaften mit uns?

Unter dem Oberbegriff „Gesundheit zum Anfassen“ lädt die IB Hochschule wieder mit einem abwechslungsreichen Programm ein zur Langen Nacht der Wissenschaften am 15. Juni ab 17.00 Uhr.

Knacken Sie die Millionenfrage für angehende Psychologen

Das fängt ja gut an: „Knacken Sie die Millionenfrage!“ lautet die Aufforderung an die Besucher*innen beim Spiel „Wer wird Psychologe*in“. Was es damit auf sich hat? Kommen Sie doch einfach vorbei am 15. Juni und machen mit!

Box dich frei!

Beim Boxen lassen sich Stress abbauen, die Koordination verbessern und die Aufmerksamkeit trainieren: Auch wenn man es nicht auf Anhieb vermuten würde, Boxen fördert die geistige Leistungsfähigkeit. Dafür lohnt es sich, bei der LNDW in den Ring zu steigen, wenn es heißt „Box dich frei!“

Oder sind Sie eher der Typ, der den Dingen, in diesem Fall dem Boxen, auf den Grund gehen möchte? Dann sind Sie herzlich eingeladen zu einem Selbsterfahrungs-Experiment unter professioneller Anleitung: Bei einer straffen Box-Trainingseinheit spannen wir für Sie einen Bogen zwischen Boxen und Wissenschaft, und Sie gewinnen spannende Einsichten in die therapeutischen Wirkungen dieser traditionsreichen Sportart.

Ich habe Rücken! Sind die Faszien schuld?

Lange ignoriert, inzwischen in aller Munde: Die Faszien. Wie die Forschung inzwischen weiß, sind die Faszien, oder vielmehr „das Faszienkörpernetzwerk“, auch beteiligt bei chronischen Rückenschmerzen, von denen viele Schreibtischarbeitende geplagt werden. Wenn Sie herausfinden möchten, was es auf sich hat mit den Rückenleiden, wie man dafür sorgt, dass sie gar nicht erst entstehen und wie man am besten mit Beschwerden umgeht, dann sind Sie beim Mitmachexperiment „Ich habe Rücken! Sind die Faszien schuld?“ goldrichtig.

Wie ist es eigentlich um Ihre Stimme bestellt?

Haben Sie einen Beruf bei dem Sie Ihre Stimme voll einsetzen müssen? Haben Sie unter Umständen sogar das Gefühl, Ihre Stimme ist besonders belastet oder strapaziert? Vielleicht singen Sie ja auch gern oder haben schon öfter Komplimente erhalten für Ihre angenehme Sprechstimme? Wenn Sie wissen möchten, wie es um Ihre Stimme steht, dann lassen Sie sich doch bei unseren Stimmexperten Ihr Stimmfeld messen und die Ergebnisse für Sie interpretieren. Wer weiß, womöglich schlummern ungeahnte Sprecherqualitäten oder das Potenzial für eine Gesangskarriere in Ihnen.

Notfallsanitäter - hier zählt tatsächlich jede Minute

Haben Sie sich schon mal gefragt, wie der Alltag in der Welt des Rettungsdienstes wohl aussehen mag? Wo es Tag für Tag um Leben und Tod gehen kann, wo jede Minute kostbar ist und jeder Handgriff sitzen muss. Der Beruf des*der Rettungssanitäter*in ist an Dramatik kaum zu überbieten. Gleichzeitig gilt es für die Rettungssanitäter*innen in jeder Situation einen kühlen Kopf zu bewahren. Wir laden ein zum Miterleben und Ausprobieren von Notfallmaßnahmen und Erste-Hilfe-Techniken. Und für diejenigen, die es ganz genau wissen wollen, warten wir mit tiefergehenden Informationen von den Erste-Hilfe-Maßnahmen bis hin zur klinischen Versorgung auf.

Na, wie sieht es aus: Lassen Sie sich ein auf eine lange Nacht der Wissenschaften mit uns?

Über die IB Hochschule

Die IB Hochschule ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule mit Hauptsitz in Berlin und weiteren Studienzentren in Hamburg, Köln, München und Stuttgart. Als Hochschule des Internationalen Bundes e.V. (IB) bietet sie Studiengänge und wissenschaftliche Weiterbildungen in Gesundheits- und Sozialwissenschaften an. Durch verschiedene Studienformen – Vollzeit, ausbildungs- oder berufsbegleitend – fördert sie die Durchlässigkeit zwischen der beruflichen und hochschulischen Bildung und setzt sich aktiv für die Akademisierung der Gesundheitsfachberufe ein. Sie zeichnet sich durch kleine Kursgrößen, individuelle Betreuung und optimale Verbindung von Theorie und Praxis aus.

Ihre zukunftsweisenden Studiengänge in den Bereichen Therapieberufe, Gesundheitspädagogik, Angewandte Psychologie und Soziale Arbeit sowie Medizintechnik, Notfallmedizin und Medical Management entstehen im aktiven Dialog mit Kliniken, Berufsverbänden und Bildungspolitik. Die hohe Lehrqualität wird durch eine sorgsame Auswahl der Professor*innen und Dozent*innen mit vielseitigen Erfahrungen in Wissenschaft und Praxis gesichert. Die Studierenden profitieren zudem von der hervorragenden Zusammenarbeit mit unserer Schwesterorganisation, die IB Medizinische Akademie, die bundesweit rund 100 Schulen im Gesundheitswesen betreibt.

Das Studium an der IB Hochschule ist über BAföG, Studien- und Bildungskredite sowie Stipendien finanzierbar. Die Abschlüsse sind staatlich anerkannt und erfüllen die Voraussetzung für ein anschließendes Masterstudium.


Die IB Hochschule steht in der langen Tradition des Internationalen Bundes e. V. (IB), dem bereits 1949 gegründeten freien Träger für Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit und fühlt sich dessen Werten verpflichtet.