Skip to main content

kununu-Umfrage „Best Workplace 2018“ – Wie zufrieden sind Mitarbeiter mit ihrem Büro-Arbeitsplatz?

Pressemitteilung   •   Apr 10, 2018 12:57 CEST

Lärmpegel, Ergonomie und Design: Wie zufrieden bist du mit der Ausstattung an deinem Arbeitsplatz? Das wollen kununu und IBA jetzt in einer gemeinsamen Befragung herausfinden. Bild: Sedus

Industrieverband Büro- und Arbeitswelt (IBA) und Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu suchen die besten Büro-Arbeitsplätze 2018 / Sonderbefragung im Rahmen der kununu-Arbeitgeberbewertung / Teilnahme noch bis zum 20. Mai möglich /

Wiesbaden, 10. April 2018 – „Lärmpegel, Ergonomie und Design: Wie zufrieden bist du mit der Ausstattung an deinem Büro-Arbeitsplatz?“ Das fragen kununu und der Industrieverband Büro und Arbeitswelt e.V. (IBA) jetzt die Nutzer der europaweit größten Arbeitgeber-Bewertungsplattform. In einer neuen Sonderbefragung werden die „Best Workplaces 2018“ in Deutschland, Österreich und der Schweiz gesucht. Zusätzlich zur Bewertung des aktuellen oder früheren Arbeitgebers können sich die Nutzer bis zum 20. Mai unter www.kunu.nu/iba zu ihrer Arbeitsumgebung äußern. Teilnehmen können auch kununu-Nutzer, die ihren Arbeitgeber bereits zu einem früheren Zeitpunkt bewertet haben.

Zehn Arbeitgeber werden auf der ORGATEC 2018 ausgezeichnet

Die drei bestbewerteten Unternehmen in den drei Kategorien kleine Unternehmen (bis 49 Mitarbeiter), mittlere Unternehmen (50 bis 249 Mitarbeiter) und große Unternehmen (ab 250 Mitarbeiter) erhalten die Auszeichnung „Best Workplace 2018“. Außerdem wird ein Sonderpreis für die beste Arbeitsatmosphäre verliehen. Die Auszeichnung der zehn Preisträger durch kununu und den IBA erfolgt im Rahmen der internationalen Fachmesse ORGATEC vom 23. bis 27. Oktober in Köln.

Nutzung der Ergebnisse für eine neue IBA-Studie

Die Kooperationspartner hoffen auf eine rege Teilnahme der kununu-Nutzer. So wollen sie erkennen, wie groß der Einfluss der Ausstattung des Arbeitsplatzes auf die Zufriedenheit mit dem Arbeitgeber ist. Gefragt wird unter anderem nach Raum und Einrichtung, Licht- und Akustikbedingungen sowie Informations- und Kommunikationstechnologie. Last but not least geht es aber auch darum, ob sich die Mitarbeiter in der Arbeitsumgebung wohl fühlen und ob diese zur Marke des Unternehmens sowie zur Unternehmenskultur passen. Neben der Auszeichnung der bestbewerteten Unternehmen fließen die Ergebnisse auch in eine Studie ein, die der IBA zur ORGATEC vorstellen wird.

„Wir haben bereits in der Vergangenheit in mehreren Studien gezeigt, dass ein optimiertes Arbeitsumfeld Wohlbefinden und Produktivität der Mitarbeiter erhöhen kann“, sagt Barbara Schwaibold, Pressesprecherin des IBA. „Mit der aktuellen Befragung wollen wir herausfinden, welche Unternehmen hier zu den Vorreitern zählen. Die ‚Jury-Mitglieder‘ für unseren Award sind dabei die Nutzer der Arbeitsplätze, also die Beschäftigten selbst.“

ORGATEC zeigt Lösungen für alle Anforderungen

Wie zeitgemäße Büro-Arbeitsplätze für beste Arbeitsergebnisse und hohe Mitarbeiterzufriedenheit aussehen können, zeigen die Aussteller der internationalen Fachmesse ORGATEC vom 23. bis 27. Oktober in Köln. Die Messe steht unter dem Motto „Culture@Work“. Neben der Preisverleihung des „Best Workplace 2018“ wird es mit der „New Work Session ORGATEC“ ein weiteres Highlight geben, das der IBA gemeinsam mit dem Business-Netzwerk XING veranstaltet.

Der Industrieverband Büro und Arbeitswelt e. V. mit Sitz in Wiesbaden (ehemals bso Verband Büro-, Sitz- und Objektmöbel e. V.) ist der Branchenverband für die Gestaltung von ganzheitlichen Arbeitswelten. Der IBA forciert die Umgestaltung der Büroarbeit. Er vertritt die Interessen von Herstellern von Büro- und Objektmöbeln ebenso, wie diejenigen von Spezialisten für Akustik-, Licht- und einschlägiger Techniklösungen. Der IBA ist auch ideeller Träger der ORGATEC, der internationalen Leitmesse für die Arbeitsplatzgestaltung.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar