Kojszojivvow2nho0cl7
N5e92e1j8bn0o03yw7gv Ashfvq4btqtv2lt1gbfd

CO2-Nutzung geht weiter

Pressemitteilungen   •   Nov 15, 2017 10:40 CET

ZIM-Kooperationsnetzwerk „UseCO2“ wird weiterhin gefördert, um aus CO2 innovative und gleichzeitig umweltfreundliche Produkte für Industrie und Alltrag herzustellen. Im Netzwerk arbeiten Partner aus Industrie und Akademie unter dem Management der IBB Netzwerk GmbH zusammen.

Ypghb9fmhyuvhgjfzlbl
Ashfvq4btqtv2lt1gbfd

Neue Rohstoffe für umweltverträgliche Schmierstoffe

Pressemitteilungen   •   Okt 25, 2017 13:07 CEST

Die Projektpartner im neuen BMBF-Projekt „PHAt“ entwickeln umweltverträgliche Schmierstoffe und Gleitlacke auf Basis von PHA. Gleitlacke werden z.B. bei der Innenausstattung von Autos verwendet und verhindern Geräusche bei Türverkleidungen, Abdeckblenden oder Ledersitzen. Das Projekt wurde im Rahmen des Kooperationsnetzwerks "BioPlastik" angestoßen.

Oq4n8yzjekklccbr269f
Ashfvq4btqtv2lt1gbfd

Apfelextrakte als färbende Lebensmittelzutat

Pressemitteilungen   •   Okt 24, 2017 09:50 CEST

Die Partner des BMWi-Projektes „APPO“ entwickeln ein Industrie-fähiges Verfahren, um aus Reststoffen der Apfelsaftherstellung einen natürlichen färbenden Lebensmittelzusatz zu gewinnen. Das Projekt entstand im Rahmen des ZIM-Kooperationsnetzwerks "Waste2Value".

Tmhdtryiyeyyksmaipbn
N5e92e1j8bn0o03yw7gv

IBB auf den Münchner Wissenschaftstagen 2017

News   •   Sep 18, 2017 10:00 CEST

​Vom 25.-28. November finden die 17. Münchner Wissenschaftstage in München statt und 17 unserer Netzwerkpartner stellen sich auf unserem IBB-Gemeinschaftsstand vor. Ganz im Zeichen der Veranstaltung „Zukunftspläne – Forschung, Gesellschaft, Mensch“ präsentieren unsere Partner Staunenswertes auf dem Weg vom Bakterium zum Produkt.

Qupwnt6izj6nxycltex7
Ashfvq4btqtv2lt1gbfd

Frischer Wind für die Industrielle Biotechnologie in Bayern

Pressemitteilungen   •   Sep 14, 2017 09:56 CEST

Die Industrielle Biotechnologie in Bayern erfährt einen Wechsel: Nach dem Rücktritt des alten Vorstands des "Fördervereins Industrielle Biotechnologie Bayern e.V." wurde am 6. September 2017 der neue Vorstand komplettiert. Die Gruppen Großindustrie, KMU und Akademie sind nun gleichermaßen vertreten.

Jixmenn5yzludupw7doq
Cgzx2c2roakalxrg8of0 Ashfvq4btqtv2lt1gbfd

Smarte Prognosetools für Biotechnologie und Medizin

Pressemitteilungen   •   Aug 28, 2017 09:51 CEST

Bewilligtes ZIM-Kooperationsnetzwerk „MoDiPro“ entwickelt computergestützte Modelle, um biotechnologische Produktionsprozesse effizienter zu gestalten sowie optimierte, schnelle Entscheidungen in der Medizin zu ermöglichen.

Wahcbzt4znpsbgj5dqni
Ashfvq4btqtv2lt1gbfd

Biopolymere aus Resten der Holzverarbeitung

News   •   Jul 18, 2017 09:00 CEST

Neues BMEL-Projekt nutzt Terpene, die z.B. bei der Papierherstellung als Reststoffe anfallen, um biobasierte Polyamide herzustellen. Die verwendeten Prozesse sollen dabei Industrie-fähig sein. Mögliche Einsatzbereiche sind z.B. der Automobilbau oder Klebstoffe.

N2oppzumvp4e4btslmod
Ashfvq4btqtv2lt1gbfd

BREAD4PLA gewinnt Green Award als eins der zwei besten "LIFE+"-Projekte der letzten 25 Jahre

News   •   Jun 06, 2017 17:44 CEST

Mit dem Projekt BREAD4PLA gewinnt unser "BioPlastik"-Mitglied ATB den Green Award als eins der zwei besten "LIFE+"-Projekte der letzten 25 Jahre. Im Projekt werden Bäckereireststoffe verwendet, um Bioplastik-Verpackungen für z.B. frische Bäckereiprodukte herzustellen. Die Preisverleihung fand am 30. Mai 2017 im Rahmen der Green Award Ceremony in Brüssel statt.

Xdja4vcrlfmmqang5vsh
Cgzx2c2roakalxrg8of0 Ashfvq4btqtv2lt1gbfd

Nachhaltig kleben: Neues BMBF-gefördertes Projekt nutzt Bakterien und Reststoffe um Hochleistungsklebstoffe herzustellen

Pressemitteilungen   •   Apr 25, 2017 11:00 CEST

Die Partner im neuen BMBF-geförderten Projekt "PHB-Klebstoffe" entwickeln biobasierte Hochleistungsklebstoffe aus Reststoffen. Das Anwendungsspektrum reicht von Flaschenetiketten, Dämmmaterialien unter Laminatböden bis hin zu Schaumstoffpolstern.

Tfvy1nzfkws5vm21she4
Pxdnldc1ddac7gxwvgm8 Ashfvq4btqtv2lt1gbfd

Biokraftstoffe und ihre Wahrnehmung in der deutschen Bevölkerung

News   •   Mär 22, 2017 09:52 CET

Online-Umfrage in neun europäischen Ländern zeigt, dass fortschrittliche Biokraftstoffe als sinnvolle Alternative zu herkömmlichem Benzin und Diesel eingeschätz werden. Die Umfrage wurde vom unabhängigen Meinungsforschungsinstitut IMAS International im Auftrag des SUNLIQUID-FP7-Projekts durchgeführt.

  • Pressekontakt
  • Projektmanagerin Presse und Öffentlichkeitsarbeit
  • katrin.illner@ibbnetzwerk-gmbh.com
  • +49 (0) 89 5404547-17

Über Industrielle Biotechnologie Bayern Netzwerk GmbH

Partnernetzwerk und Dienstleistungen im Bereich Industrielle Biotechnologie

Die Industrielle Biotechnologie Bayern Netzwerk GmbH (IBB Netzwerk GmbH) ist eine Netzwerk- und Dienstleistungsorganisation auf dem Gebiet der Industriellen Biotechnologie und nachhaltigen Bioökonomie. Ihr Ziel ist, die Umsetzung wertvoller wissenschaftlicher Erkenntnisse auf diesen Gebieten in innovative, marktfähige Produkte und Verfahren zu fördern. Die IBB Netzwerk GmbH betreibt unter anderem das Management der ZIM-Kooperationsnetzwerke „UseCO2“, „Waste2Value“ und „BioPlastik“ und unterstützt die Partner bei der Ausarbeitung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten. Sitz des Unternehmens ist Martinsried bei München. Weitere Informationen unter www.ibbnetzwerk-gmbh.com.

Adresse

  • Industrielle Biotechnologie Bayern Netzwerk GmbH
  • Am Klopferspitz 19
  • D-82152 Martinsried
  • Deutschland