Skip to main content

Kautschuk von Styron lässt Reifen besser rollen

Pressemitteilung   •   Okt 29, 2012 11:10 CET

Kautschuk aus Schkopau hat eine lange Geschichte – und eine glänzende Zukunft. „Wir haben jetzt fast 90 Millionen Euro investiert und unsere Kapazitäten um rund 50 000 Jahrestonnen erweitert“, berichtet Ralf Irmert, Leiter des zum US-Konzern Styron gehörenden Standortes in Schkopau, zehn Kilometer südlich von Halle. Das Werk ist damit europaweit der größte Hersteller des wichtigsten Rohstoffes für Hochleistungsreifen aller führenden Weltmarken. „Vor allem Hersteller von Premiumprodukten sind unsere Kunden, dort steckt in der Lauffläche eines jeden Pneus rund ein Kilogramm Styron-Kautschuks“, sagt Irmert.

Den vollständigen Beitrag zum Kautschuk aus Sachsen-Anhalt finden Sie unter diesem Link: .Styron
Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre.
Frau Frauke Flenker-Manthey

IMG Investitions-und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Am Alten Theater 6
39104
Magdeburg
Deutschland

EMail: flenker-manthey@img-sachsen-anhalt.de
Website: www.investieren-in-sachsen-anhalt.de
Telefon: 49 391 568 99 71
Mobil: 49 151 52 62 64 69
Fax: 49 391 568 99 50


Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar