Skip to main content

Impressions-Kunde Lingua-World ist "National Champion"

Pressemitteilung   •   Sep 15, 2014 08:02 CEST

European Business Award:

Lingua-World ist National Champion

Berlin, 15.09.14. Der Kölner Sprachdienstleister Lingua-World ist einer von 30 deutschen National Champions des renommierten „European Business Award“. Das Unternehmen ist von der Jury für sein erfolgreiches Geschäftsmodell ausgezeichnet worden und ist damit automatisch für die nächste europäische Runde des Wettbewerbs in der Kategorie „Environment & Corporate Sustainability nominiert.

„Wir sind sehr stolz, dass wir mit unserem Geschäftsmodell für die Jury des European Business Award zu den deutschen National Champions gehören“, freut sich Lingua-World-Geschäftsführerin Nelly Kostadinova über die Auszeichnung, die gleichzeitig eine Nominierung für die europäische Kategorie in Sachen Corporate Responsibility des Wettbewerbs bedeutet. „Die Tatsache, dass neben unserem Geschäftsmodell auch das Thema soziale Verantwortung, das mir persönlich sehr am Herzen liegt, für unsere Wahl und Nominierung entscheidend war, macht uns besonders stolz.“ Kostadinova nimmt die gesellschaftliche Verantwortung seit Gründung von Lingua World sehr ernst und unterstützt seit Jahren diverse Projekte für Kinder und Jugendliche. Das aktuellste Projekt läuft seit Eröffnung der südafrikanischen Niederlassung vor zwei Jahren in Johannesburg.

Kostadinova hat Lingua-World vor 17 Jahren mit dem Anspruch gegründet, Erfolg zu haben. Ihr Produkt ist Sprache - alle Dienstleistungen, die es braucht, um einen Kunden auf fremden Kontinenten mit fremden Geschäftsbeziehungen genauso zu positionieren wie im eigenen Land. „Wir bieten für jede sprachliche Herausforderung eine Lösung“, sagt Kostadinova. Und: „Das tun wir an 365 Tagen, 24 Stunden am Tag.“ 180 Sprachen und Dialekte und nahezu jedes Fachgebiet kann das Unternehmen heute abdecken. Kostadinovas Geschäftsmodell kommt an: Namhafte Unternehmen wie etwa die Deutsche Telekom, die Santander Bank oder German Wings setzen seit Jahren auf die erprobten Sprachkünstler aus Köln. Mit der Entscheidung, sich auf einem zweiten Kontinent zu etablieren, verfolgt Kostadinova auch internationale Wachstumsziele. Seit zwei Jahren gibt es Lingua-World in Südafrika, seit zwei Monaten in London. „Um zu wachsen, musst Du expandieren“, ist die Lingua-World-Geschäftsführerin überzeugt. Neben den 10.00 Muttersprachlern, die das Unternehmen regelmäßig beschäftigt, gehören heute 60 feste Mitarbeiter zum Team. Die „feste“ Crew kümmert sich um die Kunden vor Ort. Für die Zukunft setzt Kostadinova weiter auf Wachstum und Konsolidierung des Geschäfts in den noch jungen Niederlassungen. Mittelfristig kann sich aber durchaus vorstellen, noch weitere Standorte auszubauen. „Denkbar ist z.B. eine weitere Niederlassung in Südafrika – das Geschäft vor Ort hat sich in den vergangenen Monaten rasant entwickelt“, sagt sie. Immer wieder geht´s hier aber auch um das Thema soziale Verantwortung. Denn: „Erfolg stellt sich niemals von allein ein, sondern hat auch etwas mit dem Beziehungsgefüge zu tun, in dem man sich befindet. Das möchten wir mit unseren sozialen Projekten unterstreichen.“

Mit der Auszeichnung als National Champion geht´s jetzt für das Unternehmen automatisch in die nächste Runde, in der ab Januar 2015 per öffentlichem Veto auf Video-Basis entschieden wird, wer zu den europäischen Siegern gehören wird. Kostadinova ist sicher, dass die Chancen auf für ihr Unternehmen gut stehen: „Wir haben uns nicht nur in unserem angestammten Geschäftsfeld für Übersetzungen und Sprachdienstleistungen exzellent positionieren können, sondern sind auch in Sachen gesellschaftlicher Verantwortung sehr weit.“ Dem europäischen Voting sieht Nelly Kostadinova gelassen entgegen: „Wir sind bereits als National Champion ausgezeichnet und für die europäische Runde nominiert“, meint sie. „Allein das ist schon ein großer Erfolg.“ 

Lingua-World:

Das 1997 gegründete Unternehmen gehört heute mit mehreren Millionen-Umsatz und 17 Filialen auf zwei Kontinenten zu den erfolgreichsten Sprach-Dienstleistern auf dem deutschen Markt. Weltweit arbeiten mehr als 10.000 freie Übersetzer und Dolmetscher für die Kölner. Zum Produktportfolio gehören neben der klassischen Vermittlung von Übersetzungen inkl. DTP und Fremdsprachensatz auch der Dolmetscher-Service und Lokalisierungen. 


Impressions Kommunikation existiert inzwischen seit 15 Jahren; Marken wie Celesio, die DEKRA, die Telekom, die Deutsche Bahn, Lingua-World oder auch das Social Business von den Driving Queens vertrauen immer wieder auf die kleine, aber feine Agentur. Dabei nutzt das Impressions-Team alle Kommunikations-Tools, die heute en vogue sind, geht aber auch schon einmal außergewöhnliche Wege, wenn es die Marke oder das Unternehmen so erfordern. Zur Agentur gehört heute ein dichtes Partner-Netzwerk, das alle Kommunikations-Disziplinen abdecken kann. Impressions hat neben Düsseldorf noch einen weiteren Standort in Berlin.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar