Skip to main content

World Green Building Week 2019 und die Baubiologie

Pressemitteilung   •   Sep 24, 2019 13:43 CEST

World Green Building Week 2019 #BuildingLife #WGBW2019

Gesamter Gebäudelebenszyklus im Fokus

Vom 23. – 29. September 2019 ist die World Green Building Week! Die diesjährige Kampagne des World Green Building Council will das Bewusstsein für die CO2-Emissionen aller Aspekte eines Gebäudelebenszyklus schärfen. Es sollen neue Denkweisen gefördert werden, um die CO2-Emissionen von Gebäuden zu reduzieren und es soll untersucht werden, wie eine gesunde, grüne und klimaresistente gebaute Umwelt für alle geschaffen werden kann.
(https://www.worldgbc.org/worldgreenbuildingweek)


World Green Building Week und Baubiologie

Nur der Blick auf den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes gibt Aufschluss auf die Ökobilanz. So wird z.B. häufig mit Baustoffen gebaut, die jede Menge graue Energie (Primärenergieaufwand) enthalten und schlecht recyclebar sind. Immer noch wird zu viel geheizt und zunehmend zu viel gekühlt mit enormem Verbrauch fossiler Energieträger, wie Gas, Öl oder Kohle (graue Treibhausgas-Emissionen).

Bei einem gut gedämmten Neubau sind die grauen Emissionen etwa gleich groß wie die Emissionen, die für den Wärmebedarf und den Hilfsstrom des Gebäudes in 50 Jahren entstehen! Die Gebäudeerstellung ist verantwortlich für 11 % der weltweiten Treibhausgasemissionen (der Energieaufwand für den Bau von Brücken, Straßen oder Tunnels ist in dieser Zahl nicht enthalten). Über ein Drittel des Endendergieverbrauchs in Deutschland entfallen auf Energie für Raumwärme, Warmwasser, Kühlung und Beleuchtung.

Die Baubiologie zeigt seit rund 40 Jahren auf, wie man mit deutlich geringerem Einsatz an Energie und Ressourcen Bauen und Wohnen kann:

  • In den 25 Leitlinien der Baubiologiewerden die Kriterien für ein gesundes, naturnahes, nachhaltiges und schön gestaltetes Lebensumfeld kompakt dargestellt.
  • Die Baubiologische Agenda 2025 umfasst 18 Ziele, deren weitgehende Umsetzung bis 2025 realistisch ist und die dazu beitragen ein gesundes, nachhaltiges und ästhetisch gestaltetes Lebensumfeld im Einklang mit der Natur zu schaffen.


Institut für Baubiologie + Nachhaltigkeit IBN baubiologie.de

Das Institut für Baubiologie + Nachhaltigkeit IBN wurde 1983 gegründet. Zu den Kernkompetenzen des Instituts gehören die Ausbildung von Baubiologen IBN mit dem staatlich anerkannten Fernlehrgang Baubiologie IBN sowie Weiterbildungen zum/zur Baubiologischen Messtechniker*in, Raumgestalter*in und Gebäude-Energieberater*in IBN.

In enger Zusammenarbeit mit dem fachübergreifenden Netzwerk der Baubiologischen Beratungsstellen IBN werden Baufirmen, Baufachleuten und allen, die sich ein gesundes und umweltfreundliches Wohn- und Arbeitsumfeld wünschen, unabhängige und objektiv nachvollziehbare Informationen, Beratungen und Messungen auf Basis der '25 Leitlinien der Baubiologie' angeboten. Über aktuelle Entwicklungen und baubiologische Neuigkeiten informiert das IBN regelmäßig im baubiologie-magazin.de sowie mit einem monatlich erscheinenden Newsletter (Anmeldung unter newsletter.baubiologie.de)

Angehängte Dateien

Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.