Skip to main content

Fraunhofer IML bringt mit Transfer-Festival Wirtschaft und Forschung zusammen

News   •   Jul 01, 2019 14:28 CEST

Mit einem ungewöhnlichen Konzept will das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML) Macher, Entscheider, Innovationstreiber, Problemlöser, Digitalexperten und Querdenker zusammenbringen: Am 2. Juli 2019 findet das "Transfer.Festival" unter dem Motto "Einfach mal machen - es könnte ja gut werden!" statt. Am Vormittag gibt es verschiedene Workshops zu digitalen Innovationen aus dem Fraunhofer IML, am Nachmittag können einerseits Unternehmen eine aktuelle Problemstellung präsentieren und andererseits Forscher ein aktuelles Untersuchungsthema.

Los geht es um 10 Uhr mit der Workshopreihe. Das Fraunhofer IML zeigt mit seinem Innovationsökosystem, wie neue Technologien in die Praxis transferiert werden können, wie neue Konzepte und Strategien das eigene Unternehmen stärken, wie wissenschaftliche Erkenntnisse Unternehmen eine Vorreiterrolle ermöglichen können, wie neue Methoden den beruflichen Alltag verbessern, und welchen Mehrwert Vernetzung und Digitalisierung bringen.

Beim Workshop "Bring your Problem" suchen die Organisatoren konkrete Problemstellungen aus der unternehmerischen Praxis, für die vor Ort und im direkten Austausch mit Machern, Entscheidern, Innovationstreibern, Problemlösern, Digitalexperten und Querdenkern erste Lösungsansätze entwickelt werden sollen. Für das perfekte Matchmaking aus Anwendern und Technologen bringen die Organisatoren von Fraunhofer-Seite Maschinenbauer, Logistiker, Informatiker und Wirtschaftswissenschafter mit ihrer fachlichen Expertise an den Start.

Der Science Slam geht in die andere Richtung: Nachwuchsforscher, die ein Forschungsthema mit Bezug zu Industrie 4.0 und Digitalisierung bearbeiten, bekommen eine Bühne, um deren Thema verständlich zu vermitteln. Ob Präsentationen, Requisiten oder Live-Experimente - alle Hilfsmittel sind erlaubt -  so lange sie nicht gegen die Brandschutzverordnung verstoßen.

Das Transfer.Festival findet am Dienstag, 2. Juli 2019, am Fraunhofer IML, Jospeh-von-Fraunhofer-Straße 2-4, 44227 Dortmund, statt. Los geht es um 9.30 Uhr.

Weitere Informationen

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.