Skip to main content

Service-Verband KVD e. V. veröffentlicht Sonderausgabe der SERVICETODAY zur EU-DSGVO

News   •   Apr 13, 2018 12:43 CEST

Einige Unternehmen haben diese Zeit genutzt, um die eigenen Prozesse zu überprüfen und - falls notwendig - der EU-DSGVO anzupassen, oder gleich dort neue Prozesse aufzusetzen, wo die bisherige Regelung nicht verordnungskonform war. Viele haben allerdings diese Übergangszeit auch verstreichen lassen, ohne groß aktiv zu werden, so dass sie erst jetzt tätig werden. Damit diese Unternehmen optimal auf das endgültige Inkrafttreten vorbereitet sind, hat der Service-Verband e. V. jetzt eine Sonderausgabe des Fachmagazins SERVICETODAY veröffentlicht. Die Ausgabe ist exklusiv in der SERVICETODAY App für iOS und Android verfügbar.

In der über 70 Seiten starken Ausgabe gibt die KVD-Redaktion zunächst einen allgemeinen Überblick, welchen Inhalt die Verordnung hat, um dann über bestimmte Teilaspekte des unternehmerischen Tuns Einblicke in die Verordnung zu geben. Das beginnt damit, wie Kunden in Zukunft angesprochen werden dürfen, und setzt sich fort mit verschiedenen Fachbeiträgen zu betriebsinternen Prozessen - viele Beiträge stammen hier übrigens von erfahrenen Mitgliedern aus dem KVD-Förderkreis.

Die Leser finden Hinweise für die Kollegen aus der internen Kommunikation ebenso wie für den Betrieb von Online-Shops, für das nächste Bewerbungsverfahren und die Arbeitsverhältnisse der Zukunft. Tipps, wie das Thema Datenschutz auch technisch abzuhandeln ist, finden sich im weiteren Verlauf dieser Sonderausgabe, die mit einer Empfehlung des KVD-Partners, dem Berufsverband der Datenschutzbeauftragen Deutschlands (BvD) e. V. endet. Damit ermöglicht der KVD einen umfassenden Blick auf die EU-DSGVO, so dass spätestens nach der Lektüre der Ausgabe in Unternehmen ein genauer Fahrplan bis zum endgültigen Inkrafttreten der Verordnung aufgestellt werden kann.

So funktioniert der Zugang zu Ausgabe: Laden Sie sich die kostenlose SERVICETODAY-App aus den Appstores bei Apple (iOS) oder für Android-Endgeräte herunter. In der App geben Sie - falls noch nicht geschehen - Ihren Freischaltcode für die Ausgaben der SERVICETODAY ein. Danach ist die Sonderausgabe freigeschaltet und kann direkt gelesen werden. Das funktioniert übrigens auch in der Webversion unter www.service-today.de. Sollten Sie Probleme haben oder der Zugangscode fehlen, wenden Sie sich bitte direkt an die KVD-Geschäftsstelle.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar