Skip to main content

SERVICETV Folge 2: Customer Journey und Learning Journey sind Thema

News   •   Okt 07, 2019 11:39 CEST

Eine neue Folge von Service TV ist online: Im Newsformat zum Service präsentiert KVD-Marketingexpertin Alexandra Engeln in Folge 2 die zentralen Themen Customer Journey und Learning Journey. Dazu gibt es Input der KVD-Förderkreispartner IFS und Sybit.

In Folge 2 thematisiert die Redaktion, wie die Netzsch Gruppe an der tschechischen Grenze ihr Produkt- und Serviceportfolio in den letzten Jahren massiv ausgebaut hat. Als Tool nutzte sie die Erstellung einer Customer Journey, durch die sie vor allem erfahren möchte, was die Kunden eigentlich erwarten - sowohl bei Services als auch bei den Produkten. Weil das Unternehmen intensiv mit Individuallösungen arbeitet, muss der Service breit aufgestellt sein - und die Mitarbeiter entsprechend geschult.

Um das Thema Agilität dreht sich die Learning Journey durch Berlin, die in einem weiteren Kurzbeitrag thematisiert wird. Besucht wurden innovative Start-Ups wie Zenjob und der vielgelobte IoT-Campus von Bosch. Wichtige Strategien sind demnach, immer wieder zu trainieren, Dinge aus Kundensicht zu sehen, damit schneller zu werden durch das Lernen und Punkte zu verbinden in der Organisation – über alle Ebenen hinweg.

Das hat auch etwas mit Smart Services zu tun, wie der dritte Beitrag in Service TV Folge 2 zeigt. Sie verändern das klassische Verständnis von Service - aber muss sich nicht auch der Vertrieb verändern? Diese Frage haben sich die Verantwortlichen beim Waagen-Spezialisten Bizerba gestellt - und sie mit Ja beantwortet. Auf der KVD Service goes live machten die Entscheider im Service deutlich, dass der klassische Vertrieb erst lernen müsse, wie es geht, Services und Lösungen zu verkaufen - vor allem für den klassischen Produkt-Vertrieb eine enorme Umstellung. Mit welchem Konzept Bizerba hier arbeitet, dazu gibt es mehr in Folge 2 von Service TV.

Zu finden ist Service TV hier: https://www.youtube.com/channel/UCaOacsjM3Bso8kxFORrXPDA

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.