Skip to main content

VDMA-Tagung Service Excellence zur Entwicklung von Servicemitarbeitern

News   •   Apr 30, 2019 10:40 CEST

Der Service im Maschinenbau ist in besonderem Maße vom Wissen und der Flexibilität seiner Mitarbeiter abhängig. Im Fokus der VDMA-Tagung Service Excellence am 4. Juni 2019 in Langen bei Frankfurt steht daher die Entwicklung von Servicemitarbeitern sowie die Frage, wie diese durch smarte Technologien wie z. B. Künstliche Intelligenz unterstützt werden können.

"Rohstoff Servicemitarbeiter - gewinnen, entwickeln und smart unterstützen" heißt der Eröffnungsvortrag von Paul Buschle, Vorsitzender des Zentralen Arbeitskreises Kundendienst im VDMA, CHIRON Werke GmbH + Co. KG. Danach spricht Albrecht Szeitszam, Leiter Service Produktentwicklung & Marketing, Koenig & Bauer Digital & Webfed AG & Co. KG, darüber "Wie Künstliche Intelligenz (KI) den After-Sales Service bei einem großen Hersteller von Druckmaschinen unterstützt".

"Künstliche Intelligenz (KI) im Service - zwischen Hype und Realität" ist dann das Thema von Ralph Traphöner, Principal Consultant beim KVD Förderkreispartner Empolis Information Management GmbH. Über die Aus- und Weiterbildung von Servicemitarbeitern in der Windmöller & Hölscher Academy spricht dann Olaf Heymann-Riedel, Geschäftsführer, Windmöller & Hölscher Academy GmbH.

Mit dem Thema "Digitale Transformation im Life Cycle Service" beschäftigt sich am Nachmittag Pascal Waldvogel, Maanger Digital Transformation, Kardex Remstart Division, KRM Service AG, ehe Markus Claudy, Geschäftsbereichsleiter Service und Daniel Brodt, Abteilungsleiter Ersatzteile, Vecoplan AG, darüber spricht wie eine Service-App die Serviceprozesse in einem mittelständischen Unternehmen der Recyclingtechnik optimiert.

Mit dem Vortrag "Von der Mitarbeiter- zur Kundenzufriedenheit - Zusammenfassung und Ausblick auf das VDMA-Projekt Global Service 2020" schließt Peter Thomin, VDMA Business Advisory, die Veranstaltung. Weitere Infos und Anmeldung unter www.maschinenbau-institut.de/70

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.