Skip to main content

Service-Verband KVD wählt neuen Vorstand und Beirat

Pressemitteilung   •   Jun 11, 2019 10:46 CEST

Die Mitglieder des Service-Verband KVD e. V. haben sich im Umfeld der Elektromobilität-Innovationsschmiede e.Go in Aachen getroffen, um einen neuen Vorstand und Beirat zu wählen. Die Mitglieder setzten dabei auf Kontinuität, entschieden sich aber auch für frische Impulse.

So sind gleich vier neue Mitglieder in den 12-köpfigen Beirat gewählt worden - und damit immerhin ein gutes Drittel. Neu dabei sind zum Beispiel Ralf Borchardt von der OTTO GmbH & Co. KG oder Roger Berliat von der Swisscom (Schweiz) AG, die dem Verband schon länger verbunden sind, bislang aber nicht im Gremium Beirat aktiv waren. Dazu kommen mit Thomas Steger von der Viessmann Deutschland GmbH und Tobias Theile von der Opel Automobile GmbH aber auch zwei junge Mitglieder, die sich verstärkt einbringen möchten.

Weiterhin im Beirat bleiben Detlef Birkhof von der Robert Bosch GmbH, Dr. Gerald Butterwegge von der Bissantz & Company GmbH, Dr.-Ing. Christian Fabry von der ThyssenKrupp Industrial Solutions AG, Manfred Hefft von der Domino Deutschland GmbH, Martin Meinersmann von der BSH Hausgeräte Service GmbH, Carsten Neugrodda von Canon Deutschland, Daniela Rickert vom DIN e. V. und Wolfgang Theisen von der Toshiba Tec Germany Imaging Systems GmbH, der gleichzeitig Beiratsvorsitzender bleibt. "Damit haben sich die Mitglieder für eine gute Mischung entschieden, so dass einerseits der erfolgreiche Weg des Verbandes fortgeführt werden kann, andererseits aber auch neue Impulse in die Arbeit eingebracht werden können", erklärt KVD-Geschäftsführer Markus Schröder.

Der Beirat hat aus seiner Mitte heraus direkt auch den Vorstand gewählt. Ramón Somoza von der IBM Deutschland GmbH bleibt Vorstandsvorsitzender, an seiner Seite stehen weiterhin Prof. Dr.-Ing. Volker Stich vom FIR e. V. an der RWTH Aachen, Uwe Limmer von der Winkler+Dünnebier GmbH, Guido Geller von der Miele & Cie. KG und Kerstin Wendt-Heinrich von der TOP Mehrwert-Logistik GmbH & Co. KG.

Unabhängig von diesen beiden Gremien kann sich jedes KVD-Mitglied in die Verbandsarbeit einbringen. Dazu gibt es verschiedene Arbeitskreise und Ausschüsse, die von der Expertise des in unserem Verband vorhandenen Mitgliederspektrums in der Vergangenheit starkt profitiert haben. Und das soll auch in Zukunft so sein. Wer sich für eine Mitarbeit oder Mitgliedschaft im KVD interessiert, kann sich direkt an KVD-Geschäftsführer Markus Schröder unter gs@kvd.de wenden.

HINWEIS FÜR DIE REDAKTIONEN:
Bei Interesse an einem Interview mit KVD-Geschäftsführer Markus Schröder oder KVD Vorstandsvorsitzenden Ramón Somoza wenden Sie sich direkt an Alexandra Engeln, a.engeln@kvd.de.

Der KVD unterstützt Fach- & Führungskräfte bei der Gestaltung ihres technischen Kundendienstes. Über Netzwerkveranstaltungen, Aus- und Weiterbildungen sowie die Einbindung neuester Forschungsergebnisse erhalten Mitglieder einen entscheidenden Wissens- und Marktvorsprung.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.