Skip to main content

15 Jahre 7-Seen-Wanderung – Anmeldung noch bis 29. April 2018 möglich

News   •   Apr 17, 2018 14:43 CEST

7-Seen-Wanderung

Egal ob Jung oder Alt, Sportler oder Genießer – die 7-Seen-Wanderung ist ein Event für alle Wanderfans. Ganz ohne Wettstreit um Punkte oder Zeiten wird das Leipziger Neuseenland vom 4. bis 6. Mai 2018 bereits zum 15. Mal zum Wander-Eldorado für mehr als 6.000 Wanderlustige. Das spektakuläre Wander-Wochenende durch die ehemaligen Braunkohlelandschaften südlich von Leipzig hat es von anfänglichen 180 auf mehr als 6.000 Teilnehmer geschafft und ist somit eine der teilnehmerstärksten Wandersportveranstaltungen in Deutschland. Im vergangen Jahr waren 6.250 Wanderfreunde aus dem In- und Ausland zur 7-Seen-Wanderung gekommen. Im 15. Jubiläumsjahr könnte der Teilnehmerrekord erneut geknackt werden, denn schon jetzt haben sich mehr als 4.700 Wanderfans angemeldet.

Rund 70 Wandertouren stehen auf dem diesjährigen Programm und bieten ein abwechslungsreiches Angebot, um das Leipziger Neuseenland zu Fuß zu entdecken. Mit den Schwerpunkten „Langstreckenwanderungen“, „Kinder- und Familientouren“, „geführte Touren“ sowie „Aktiv- und Gesundheitswanderungen“ bietet die 7-Seen-Wanderung auch in diesem Jahr ein umfangreiches Wandererlebnis für Groß und Klein. Besonders beliebt sind die Jubiläumstour, die Zug-Gereiste Tour, die Neuseenland XXL-Tour sowie die Sonnenuntergangs- und Lichtertraumtouren.

Zum 15-jährigen Bestehen wartet das Wanderevent auch mit einigen Neuheiten auf. So wird es zum ersten Mal eine Wanderung vom Markkleeberger See zum Cospudener See über die neue Pylonbrücke der B2 geben. Mit der „FlexTour“ haben Wanderer zudem erstmals die Möglichkeit, von den vorgegebenen Strecken abzuweichen und sich ihre eigene Tour zusammenzustellen. So kann, wer es etwas ruhiger mag, den großen Wandergruppen ausweichen. Langjährige Teilnehmer können neue Strecken entdecken. Weiterer Höhepunkt sind die fünf unter dem Motto „Visionen“ angebotenen Touren. Hier führen unter anderem Landrat Heny Graichen und Dr. Gabriele Lantzsch, Bürgermeisterin von Großpösna, Neugierige durch ihre Region und geben spannende Einblicke in Zukunftsprojekte. Eine neue Wander-App steht als Wegbegleiter zur Verfügung. Auch für die jüngsten Teilnehmer wird viel geboten: bei den Kinder- und Familientouren gibt es neben Maikäfern in diesem Jahr auch Lamas und Alpakas zu bestaunen. Egal ob körperlich herausfordernde Sportwanderung, idyllische Wasserwanderung oder Gesundheitswanderung – die Vielfalt der Tour-Themen hält für jeden Geschmack das passende Angebot bereit.

Auch kulinarisch wird etwas geboten: 150 Schmalz-Bemmen mit Hering und 3.900 Stück Streuselkuchen werden an zwei Wandertagen verteilt. Im Seepark Auenhain werden 100 Liter Vanillepuddingsuppe für den Kontrollpunkt Thierbach gekocht. Zudem stehen 3.324 Liter Wasser von Lichtenauer auf der Strecke für die Teilnehmer zur Verfügung.

Wer am Jubiläumswochenende teilnehmen will, kann sich noch bis zum 29. April online für die 7-Seen-Wanderung anmelden: www.7seen-wanderung.de

Redaktion: Jennifer Rauch