Skip to main content

Baggern erwünscht: Am 5. Juli startet SachsenBeach in der 9. Auflage

News   •  Jul 04, 2017 16:46 CEST

SachsenBeach 2017 bereits in der 9. Auflage: In einzigartiger Atmosphäre auf dem Augustusplatz zwischen Oper Leipzig und Gewandhaus zu Leipzig

Vom 5. bis 10. Juli 2017 findet das Beachvolleyballevent SachsenBeach auf dem Augustusplatz mitten in der Leipziger City statt. Getreu dem Motto „Runter von der Tribüne. Rauf auf den Sand!“ pritschen, baggern und schmettern an den sechs Veranstaltungstagen rund 1.500 Spieler aus 400 Teams in über 20 verschiedenen Turnieren um den Sieg.

Neben dem variantenreichen Turnierangebot erwartet die Besucher auch ein umfangreiches Rahmenprogramm auf dem SachsenBeach-Gelände: Catering-Anbieter sorgen für coole Drinks und hippe Snacks. Die Präsentationsstände der Partner und zahlreiche Mitmach-Aktionen warten ebenfalls auf die Besucher. Ganz neu und zum ersten Mal bei SachsenBeach dabei: die Trendsportart Hula Hoop! Mit Kreativität, Leidenschaft und Expertise sorgt das Hoop-Team für den richtigen Schwung auf und neben den Spielfeldern. Außerdem lädt der SachsenBeach-Biergarten mitsamt Wohlfühl-Lounge im perfekten Ambiente zum Erholen und Verweilen ein.

Mittlerweile im neunten Jahr ist SachsenBeach nicht mehr aus Leipzigs Veranstaltungsagenda weg zu denken. Ca. 15.000 Zuschauer sowie unzählige Passanten genießen jedes Jahr Anfang Juli die einzigartige Atmosphäre zwischen Oper, Gewandhaus und Universität und machen es sich auf den Tribünen, den Freisitzen oder in den Liegestühlen bequem. Die Operntreppe ist zudem eine beliebte Ergänzungstribüne.

SachsenBeach ist eine von der Agentur DREIECK MARKETING kreierte und organisierte Beachvolleyballveranstaltung für Jedermann mitten in der City von Leipzig. Aus rund 1.350 Tonnen feinstem Sand entstehen sechs professionelle Beachvolleyball-Felder. Damit zählt SachsenBeach zu den größten Beachvolleyball-Events Europas. Auf sechs eigens hergerichteten professionellen Turnierfeldern spielen an sechs Tagen von früh bis spät Hobbyligisten, Firmen, Schüler, Studenten und Profis um ihren Turniersieg. Erstmals 2009 veranstaltet, ist SachsenBeach deutschlandweit das größte Event seiner Art und verzeichnet stetig wachsende Teilnehmer- und Besucherzahlen. 

Wie auch in den letzten Jahren wird der Profi-Sand von SachsenBeach im Nachgang des Sportevents neue Besitzer finden. Interessenten haben die Möglichkeit, sich beim Veranstalter zu melden und den originalen SachsenBeach-Sand zu erwerben. Ab einer Menge von 25 Tonnen, entsprechend einer Fuhre, wird der Transport sogar von SachsenBeach organisiert.

Weitere Informationen: www.sachsenbeach.de

Redaktion: Stefanie Naumann