Skip to main content

Lindorff unterstützt Schloss-Schule bei Schulhofprojekt „Kletterlandschaft“

Pressemitteilung   •   Jan 25, 2017 10:00 CET

Traude Hornig, Christian Stielow und Diana Sexauer bei der Scheckübergabe Lindorffs an die Schloss-Schule Heppenheim

Einen Spendenscheck über 1.000 Euro überreichte Lindorff Deutschland heute an die Schloss-Schule Heppenheim. Den Scheck für eine Teilinvestition in ein neues Klettergerüst nahmen Traude Hornig, Schulleiterin der Schloss-Schule und Diana Sexauer, 1. Vorsitzende des Fördervereins, entgegen.

Ab den Sommerferien 2017 wird der Schulhof der Schloss-Schule saniert. Im Rahmen der Sanierung soll eine Kletterlandschaft realisiert werden, die auf zwei Ebenen die motorischen Fähigkeiten der Kinder fördert und eine spannende Abwechslung auf dem Schulhof bietet.

„Dieses tolle Projekt unterstützen wir gerne mit einer Spende von Lindorff. In direkter Nachbarschaft zu unserem Hauptstandort und gerade bei den jüngsten Schulkindern ist jeder Euro gut angelegt!“, sagt Christian Stielow, Geschäftsführer Lindorff, der den Scheck überreichte.

Bereits zum zweiten Mal hat Lindorff seine Mitarbeiter aufgefordert, Vereine oder gemeinnützige Organisationen und deren Projekte vorzuschlagen, die Lindorff mit einer finanziellen Spende unterstützen kann.

Christina Schneider, Heppenheimerin und Mutter zweier Kinder, nutzte diese Gelegenheit für ihre Bewerbung: „Es freut mich, dass Lindorff sich in Heppenheim an so einem schönen Projekt beteiligt. Für die nächsten Jahre können hunderte Kinder ihre Pause mit Spaß und Spiel im Freien verbringen und haben hoffentlich noch lange Freude an ihrer Kletterlandschaft.“

„Verschiedene Kletter-, Hangel- und Balancierarrangements sollen die Bewegungssicherheit der Schülerinnen und Schüler besser ausbilden. Die Schulung der koordinativen Fähigkeiten der Kinder liegt uns dabei besonders am Herzen“, erklärt Traude Hornig.

Diana Sexauer ergänzt: „Die gesamte Schulgemeinde hat mit großem Einsatz bei mehreren Aktionen bereits Spenden gesammelt. Aber ohne weitere Spenden aus der lokalen Wirtschaft können wir unser Ziel nicht ganz erreichen. Deshalb freuen wir uns sehr über die Spende von Lindorff und bedanken uns herzlich bei allen Lindorff-Mitarbeitern.“

Weitere Informationen zur Spendenaktion der Schloss-Schule finden Sie unter http://schloss-schule-hp.de/

Über Lindorff

Seit über 100 Jahren unterstützt Lindorff Menschen bei der Verwaltung von Krediten. Unser Hauptsitz befindet sich in Oslo, Norwegen, in der gleichen Stadt, in der EynarLindorff 1898 das Unternehmen gründete. Heute helfen 4.400 Mitarbeiter in 12 europäischen Ländern unseren Kunden zurück zu einem nachhaltigen Umgang mit ihren Ausgaben.

Lindorff ist einer der führenden Anbieter im Bereich Forderungsmanagement in Europa. Wir sind im Mehrheitsbesitz der Nordic Capital Fund und wir bieten Dienstleistungen rund um das treuhänderische Inkasso, den Forderungskauf sowie Zahlungs- und Abrechnungsdienste an. 2016 erwirtschafteten wir einen Nettoumsatz von EUR 647 Millionen (2015: EUR 534 Millionen). 

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar