Skip to main content

Lufthansa Cargo gibt Starterlaubnis für neuen temperaturgeführten Container CSafe RAP

Pressemitteilung   •   Jul 23, 2019 14:00 CEST

CSafe Global, Innovationsführer bei aktiv temperaturgeführten Containerlösungen für den Transport lebensverlängernder Arzneimittel, gibt bekannt, dass Lufthansa Cargo als neuer Airline-Partner die Starterlaubnis für den CSafe RAP-Container gegeben hat

Lufthansa Cargo hat den Einsatz von CSafe RAP-Kühlcontainern für Transporte im umfassenden Airline-Netzwerk genehmigt, mit dem mehr als 300 Zielorte in über 100 Ländern weltweit bedient werden. Dank seiner herausragenden Leistung und einzigartigen Wärmeisolation wird der CSafe RAP-Container bei Fluggesellschaften weltweit immer beliebter und erfreut sich einer zunehmenden Verbreitung.

Thorsten Braun, Senior Director of Industry Development & Product Management, erklärt: „Für mich ist dies eine typische Win-Win-Situation. Mit CSafe RAP erweitern wir unser einzigartiges Portfolio aktiver Kühlcontainer und intensivieren gleichzeitig unsere bestehende Beziehung zu CSafe. In Kombination mit unserem umfassenden globalen Netzwerk bieten wir unseren Kunden einen der führenden Kühlcontainer an!“

Jeff Pepperworth, Chief Executive Officer von CSafe Global, erläutert: „Wir freuen uns, dass Lufthansa Cargo nun als neuer Partner Teil unseres großen Netzwerks von Airline-Partnern ist, die den CSafe RAP-Container fliegen. Wir fühlen uns geehrt, unsere Beziehung zu Lufthansa Cargo vertiefen und unser Versprechen ausbauen zu können, dass wir das schützen, was für unsere Kunden aus der Pharmabranche am wichtigsten ist, damit die Patienten das erhalten können, was für sie am wichtigsten ist.“

Der CSafe RAP-Container steht für das Qualitätsversprechen von CSafe: konstante Temperatur und sichere Lieferung temperaturempfindlicher, lebensverlängernder Produkte rund um den Globus. Mit der unternehmenseigenen ThermoCor® VIP-Isolierung sowie einem innovativen Kühl- und Heizsystem ist im CSafe RAP-Container eine voreingestellte Frachtguttemperatur während des gesamten Transports exakt und zuverlässig gewährleistet, selbst bei extremsten Umgebungsbedingungen (-30°C bis +54°C). Damit ist der Container für die branchenweit breiteste Temperaturspanne geeignet.

Kundeninformationen zu den von CSafe angebotenen aktiv temperaturgeführten Containern sowie zu Leasing-Optionen sind auf der Webseite www.csafeglobal.com abrufbar.

CSafe Global

CSafe Global fertigt und vertreibt eine umfassende Palette aktiver und passiver Verpackungslösungen für die Kühlkette, um den Bedarf von Pharma- und Life Science-Unternehmen weltweit zu bedienen. Das Unternehmen vertreibt innovative aktive Containersysteme der Marke CSafe® sowie passive Verpackungslösungen und tragbare Transportbehälter der Marken AcuTemp® und Kalibox®. CSafe Global ist zudem alleiniger Hersteller und Anbieter der herausragenden Vakuum-Isolationstechnologie ThermoCor® VIP. Zu den von CSafe Global angebotenen aktiven Produktsystemen zählen der branchenführende Container CSafe® RKN und die neue Produktreihe CSafe® RAP mit den einzigen temperaturgeführten Hochleistungscontainern ihrer Art mit Zulassung für den Lufttransport im Main-Deck und Lower-Deck. Die Container der Baureihen CSafe® RKN und CSafe® RAP arbeiten mit Heizsystemen und Kompressor-Kühltechnologien, um Risiken für temperatursensitive Fracht bei extremen Umgebungsbedingungen und Langstreckentransporten auszuschließen. CSafe vertreibt seit der Unternehmensgründung vor mehr als 30 Jahren Temperaturmanagement-Lösungen unter der Marke AcuTemp®. AcuTemp® Courier ist ein benutzerfreundliches und wiederverwendbares Temperaturmanagementsystem für verschiedene Sendungsgrößen, Temperaturbereiche und Transportdauern, um lebenswichtige Sendungen beim Transport auf der letzten Meile zu schützen. Das passive Verpackungssystem AcuTemp® basiert auf der ThermoCor® VIP-Isolierung und umfasst Paketlösungen für 2-8°C, kontrollierte Raumtemperatur und Gefriergutsendungen mit einer konstanten Temperatur von bis zu 240 Stunden. Das Passivsystem Kalibox® arbeitet mit Polyurethan-Technologie und umfasst eine vollständige Palette innovativer temperaturgeführter Lösungen, darunter isolierte Passivpaletten.

Lufthansa Cargo AG

Mit einem Umsatz von 2,7 Milliarden Euro und einer Transportleistung von 8,9 Milliarden Frachttonnenkilometern im Jahr 2018 ist Lufthansa Cargo eines der weltweit führenden Unternehmen im Transport von Luftfracht. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 4.500 Mitarbeiter weltweit. Der Schwerpunkt von Lufthansa Cargo liegt im Airport-to-Airport-Geschäft. Das Streckennetz umfasst rund 300 Zielorte in über 100 Ländern, wobei sowohl Frachtflugzeuge als auch Frachtkapazitäten von Passagiermaschinen der Deutschen Lufthansa, Austrian Airlines, Brussels Airlines, Eurowings und SunExpress sowie LKW genutzt werden. Der Großteil des Cargo-Geschäftes wird über den Flughafen Frankfurt umgeschlagen. Lufthansa Cargo ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Deutschen Lufthansa AG und der Spezialist für das Logistikgeschäft der Lufthansa Group.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.