Skip to main content

Aufklären, bevor die Hauptschlagader reißt

Pressemitteilung   •   Mai 26, 2014 18:20 CEST

Gernsbach, 26. Mai 2014. Über operative Eingriffe an der Hauptschlagader informiert der Herzchirurg Prof. Dr. med. Stefan Bauer am Dienstag, 10. Juni, 19 Uhr, im MediClin Reha-Zentrum Gernsbach (Standort Langer Weg).

Prof. Bauer ist Oberarzt der Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie am MediClin Herzzentrum Lahr/Baden. Der öffentliche Vortrag unter dem Titel „moderne Aortenchirurgie“ findet im Rahmen des „Gesundheitsforums Gernsbach“ statt. Um telefonische Anmeldung unter Tel. 07224/992-0 wird gebeten. Der Eintritt ist frei.

Ein Riss der Hauptschlagader, der sogenannten Aorta, ist lebensbedrohlich. Durch moderne diagnostische Verfahren können heutzutage gefährliche Aortenerkrankungen frühzeitig erkannt werden. Wenn diese dann rechtzeitig behandelt werden, lassen sich gravierende gesundheitliche Folgen oft vermeiden. Deshalb ist es wichtig, dass Erkrankte über die Behandlungsmöglichkeiten informiert sind und diese rechtzeitig nutzen.

Moderne Verfahren senken Risiko

Noch bis vor wenigen Jahren konnte die Brustaorta nur unter Eröffnung des Brustkorbes und dem Einsatz der Herz-Lungen-Maschine erweitert werden. Heute werden zunehmend minimalinvasive Verfahren mit Endoprothesen erfolgreich eingesetzt, bei denen der Brustkorb nicht mehr eröffnet werden muss. Durch die chirurgischen Fortschritte sowie durch den verbesserten Schutz des Herzens und des Gehirns, aber auch durch die Weiterentwicklung in der Anästhesiologie konnte das Risiko für den Patienten deutlich reduziert werden.

Moderiert wird die Veranstaltung von Dr. med. Elisabeth Rölleke, Chefärztin der Fachklinik für Kardiologie und Innere Medizin im MediClin Reha-Zentrum Gernsbach. Prof. Dr. Bauer und Dr. Rölleke stehen nach dem Vortrag für  Fragen zur Verfügung.

Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Es wird um Anmeldung unter der Tel.-Nr. 07224/992-0 gebeten.
 

Über das MediClin Reha-Zentrum Gernsbach

Das MediClin Reha-Zentrum Gernsbach umfasst eine Fachklinik für Innere Medizin und Kardiologie, eine Fachklinik für Orthopädie, eine Fachklinik für Neurologie, eine Fachklinik für Geriatrische Rehabilitation sowie ein Zentrum für Herzinsuffizienz. Die 1998 gegründete Klinik verfügt über 255 Betten und beschäftigt 260 Mitarbeiter.


Über die MediClin

Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und ein großer Anbieter in den Bereichen Neuro- und Psychowissenschaften sowie Orthopädie. Mit 34 Klinikbetrieben, sieben Pflegeeinrichtungen und zehn Medizinischen Versorgungszentren ist die MediClin in elf Bundesländern präsent und verfügt über eine Gesamtkapazität von rund 8.100 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken der Grund-, Regel- und Schwerpunktversorgung sowie um Fachkliniken für die medizinische Rehabilitation. Für die MediClin arbeiten rund 8.500 Mitarbeiter.
MediClin – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar