Skip to main content

Ein gutes Leben trotz Osteoporose

Pressemitteilung   •   Jun 12, 2013 16:30 CEST

Offenburg, 12. Juni 2013. Wie ein gesunder Lebensstil Osteoporose entgegenwirkt, ist Thema eines Vortrags am 19. Juni im MediClin Facharztzentrum Offenburg (Okenstr. 27). Referentin ist Dr. Cornelia Schopp, Chefärztin der Fachklinik für Orthopädie im MediClin Reha-Zentrum Gernsbach. Der kostenlose Vortrag beginnt um 19 Uhr.

Osteoporose, auch Knochenschwund genannt, ist eine schleichende Erkrankung: Knochenmasse und Knochenfunktion schwinden zunehmend. Dadurch steigt das Risiko für Knochenbrüche. Osteoporose gehört weltweit zu den zehn häufigsten Erkrankungen. Betroffen ist jede dritte Frau nach den Wechseljahren und jeder fünfte Mann über 50 Jahre. In Deutschland haben ca. 2,6 Millionen Menschen Osteoporose.

Manche möglichen Auslöser für die Krankheit wie beispielsweise familiäre Veranlagung können nicht beeinflusst werden – andere Risikofaktoren hingegen kann man durch eigenes Zutun senken. „Bei einem erhöhtem Osteoporose-Risiko oder wenn die Krankheit bereits festgestellt wurde, ist Eigeninitiative gefragt, um die Knochen zu stärken und Brüchen vorzubeugen“, erklärt Dr. Schopp. Die Orthopädin informiert in ihrem Vortrag in Offenburg darüber, auf was Betroffene beachten sollten – etwa bei ihrer Ernährung und körperlichen Aktivitäten sowie hinsichtlich der Medikamenteneinnahme.

Eine Anmeldung zum Vortrag ist nicht notwendig. Informationen unter Telefon 0781/488-196. Besucher finden Parkmöglichkeiten in der Tiefgarage, Einfahrt Gaswerkstraße.

Die Veranstaltung ist Teil der Vortragsreihe „MediClin Gesundheitsabende – Experten informieren“. Weitere Informationen zu den Vorträgen unter www.mediclin.de/gesundheitsabende

Über die MediClin

Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und ein großer Anbieter in den Bereichen Neuro- und Psychowissenschaften sowie Orthopädie. Mit 34 Klinikbetrieben, sieben Pflegeeinrichtungen und elf Medizinischen Versorgungszentren ist die MediClin in elf Bundesländern präsent und verfügt über eine Gesamtkapazität von rund 8.100 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken der Grund-, Regel- und Schwerpunktversorgung sowie um Fachkliniken für die medizinische Rehabilitation. Für die MediClin arbeiten rund 8.500 Mitarbeiter. MediClin ─ ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar