Skip to main content

„Frauenselbsthilfe nach Krebs“ in der MediClin Rose Klinik

Pressemitteilung   •   Feb 14, 2017 09:52 CET

Dr. Jan-Hinnerk Stange, Chefarzt der Onkologie an der MediClin Rose Klinik, hält einen Vortrag zu den Themen „Bewegung gegen/statt Krebs“ und „Fatigue und Krebs“

Zu dem Vortrag sind auch weitere Betroffene und Angehörige eingeladen

Horn-Bad Meinberg, 14 Februar 2017. Der Verein „Frauenselbsthilfe nach Krebs“ ist am Freitag, 24. Februar, zu Gast in der MediClin Rose Klinik. Dr. Jan-Hinnerk Stange, Chefarzt der Onkologie, wird dort einen Vortrag zu den Themen „Bewegung gegen/statt Krebs“ und „Fatigue und Krebs“ halten. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, die Therapieangebote der Rose Klinik kennenzulernen. 

Beginn ist um 16 Uhr im Vortragsraum der Rose Klinik. Der Vortrag ist kostenlos; Interessierte, Betroffene und Angehörige sind herzlich willkommen.

Über die MediClin Rose Klinik
Die MediClin Rose Klinik in Horn-Bad Meinberg ist ein überregional angesehenes Fachzentrum für onkologische, orthopädische und rheumatologische Rehabilitation. Zu der Einrichtung gehört auch ein Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin. Insgesamt bietet die Klinik 230 Betten. In der Klinik sind rund 180 Mitarbeiter beschäftigt.
Zum MediClin-Standort Bad Meinberg gehören auch die MediClin Seniorenresidenz Am Rosengarten und der MediClin Ambulante Pflegedienst Am Rosengarten. Insgesamt beschäftigt MediClin rund 230 Mitarbeiter am Standort Horn-Bad Meinberg.

Über die MediClin
Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und ein großer Anbieter in den Bereichen Neurologie, Psychosomatik, Psychiatrie, Orthopädie sowie Geriatrie. Mit 34 Kliniken, sieben Pflegeheimen und acht Medizinischen Versorgungszentren ist die MediClin in elf Bundesländern präsent und verfügt über eine Gesamtkapazität von rund 8.000 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken der Grund-, Regel- und Schwerpunktversorgung sowie um Rehakliniken. Für die MediClin arbeiten rund 9.300 Mitarbeiter.
MediClin – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar