Skip to main content

Gleich zwei neue Chefärzte an der MediClin Rose Klinik

Pressemitteilung   •   Mai 19, 2016 16:42 CEST

V.l.n.r.: Klaus Köhring (Regionaldirektor MediClin) Jan-Hinnerk Stange (Chefarzt Onkologie), Alexander Kononski (Chefarzt Orthopädie) und Constanze Jow (Kaufmännische Direktorin MediClin Rose Klinik)

Stärkung der interdisziplinären Zusammenarbeit im Fokus

Horn-Bad Meinberg, 19. Mai 2016. Mit Alexander Kononski und Dr. Jan-Hinnerk Stange hat die MediClin Rose Klinik zwei neue Chefärzte. Kononski ist seit dem 1. April Chefarzt der Fachklinik für Orthopädie und folgt damit auf Dr. Michael Pieper, der seinen Ruhestand angetreten hat. Stange ist seit dem 1. Mai Chefarzt der Onkologie und löst Dr. Irene Biester ab, die dem Haus als Leitende Oberärztin verbunden bleibt.

Bei einer Veranstaltung in der Klinik hießen Constanze Jow, Kaufmännische Direktorin der Klinik, und Klaus Köhring, Regionaldirektor der MediClin, die beiden neuen Chefärzte willkommen.

Fachübergreifende Behandlung von Patienten mit Mehrfacherkrankungen

Die MediClin Rose Klinik steht für eine integrierte Medizin. Die medizinischen Fachabteilungen arbeiten hier eng zusammen. Gerade Patienten mit Mehrfacherkrankungen profitieren so von einer fachübergreifenden Betreuung. Die beiden neuen Chefärzte wollen diese interdisziplinäre Zusammenarbeit in Zukunft noch weiter verstärken. Ein gemeinsamer Schwerpunkt ist hierbei beispielsweise die Behandlung von Patienten mit Tumoren des Bewegungs- und Stützapparates, die sowohl eine onkologische als auch eine orthopädische Therapie benötigen.

Alexander Kononski war zuletzt Leitender Oberarzt der Orthopädie am der Klinik Carolinum in Bad Karlshafen. Dr. Jan-Hinnerk Stange ist Facharzt für Innere Medizin mit der Zusatzbezeichnung Palliativmedizin und den Schwerpunkten Hämatologie und internistische Onkologie und war zuletzt als Leitender Oberarzt der Palliativstation der Karl-Hansen-Klinik und der Cecilien-Klinik in Bad Lippspringe tätig.

Über die MediClin Rose Klinik

Die MediClin Rose Klinik in Horn-Bad Meinberg ist ein überregional angesehenes Fachzentrum für onkologische, rheumatologische und orthopädische Rehabilitation. Zu der Einrichtung gehört auch ein Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin. Insgesamt bietet die Klinik 230 Betten. In der Klinik sind rund 190 Mitarbeiter beschäftigt.

Zum MediClin-Standort Bad Meinberg gehören auch die MediClin Seniorenresidenz Am Rosengarten und die MediClin Ambulante Pflege Rose. Insgesamt beschäftigt MediClin rund 250 Mitarbeiter in Bad Meinberg.

Über die MediClin

Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und ein großer Anbieter in den Bereichen Neurologie, Psychosomatik, Psychiatrie, Orthopädie sowie Geriatrie. Mit 34 Kliniken, sieben Pflegeheimen und acht Medizinischen Versorgungszentren ist die MediClin in elf Bundesländern präsent und verfügt über eine Gesamtkapazität von rund 8.000 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken der Grund-, Regel- und Schwerpunktversorgung sowie um Rehakliniken. Für die MediClin arbeiten rund 9.000 Mitarbeiter.
MediClin – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy