Skip to main content

„Herzchirurgie und Alter - Neues aus der Herzchirurgie”

Pressemitteilung   •   Jul 16, 2012 19:50 CEST

Gernsbach, 16. Juli 2012.   Koronare Herzerkrankungen, Aortenklappenstenosen, Mitralklappeninsuffizienz oder Vorhofflimmern – Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems sind für Betroffene und Angehörige meist ein tiefer Einschnitt. Mit dem Anstieg der Lebenserwartung und der zunehmenden Zahl der über 75-Jährigen stellt die adäquate Behandlung von Herzpatienten eine immer größere medizinische Herausforderung dar. Prof. Dr. med. Stefan Bauer, Oberarzt der Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie am MediClin Herzzentrum Lahr/Baden, referiert am 25. Juli 2012 anlässlich des „Gesundheitsforums Gernsbach“ im MediClin Reha-Zentrum Gernsbach zum Thema „Herzchirurgie und Alter“. Außerdem wird er das neue Teammodell des Herzzentrums präsentieren. Im Anschluss daran stellt Dr. med. Elisabeth Rölleke, Chefärztin der Kardiologie im MediClin Reha-Zentrum Gernsbach, den Rehabilitations-Verlauf nach einem kardiologischen Eingriff vor.

Im MediClin Herzzentrum Lahr/Baden wird disziplinübergreifend gearbeitet. Im Vordergrund steht die patientenorientierte, enge medizinisch-therapeutische Vernetzung. So arbeiten die Kliniken für Innere Medizin und Kardiologie, Herz-, Gefäß- und Thoraxchirurgie und Anästhesiologie im Sinne der Gesundheit des Patienten immer eng zusammen. Das Behandlungsspektrum umfasst die gesamte Erwachsenenherzchirurgie (exklusive Transplantation) sowie alle modernen invasiven und nichtinvasiven Möglichkeiten der kardiologischen und angiologischen Diagnostik und Therapie.

Um die Versorgung der Patienten von der Einbestellung bis zur Entlassung weiter zu optimieren, hat das MediClin Herzzentrum Lahr/Baden seit dem 1. Januar 2012 die Behandlungsorganisation der Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie neu strukturiert. Hierfür wurden drei Teams gebildet, die sich aus Herzchirurgen, Anästhesisten, OP-Pflege, Anästhesiepflege, Pflege und Pflegestation zusammensetzen. Alle Patienten werden noch vor ihrer Aufnahme einem Team zugeordnet, diese Zuordnung wird während und über den Aufenthalt hinaus beibehalten. Alle organisatorischen und medizinischen Entscheidungen treffen die jeweiligen Teamleiter. Patienten müssen sich so nicht auf wechselnde Ansprechpartner einstellen, die zuständigen Ärzte, Gesundheits- und Krankenpfleger des jeweiligen Teams bleiben während und nach dem Aufenthalt dieselben.

Im Anschluss an die Veranstaltung stehen die Referenten für Fragen zur Verfügung. Beginn ist um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Es wird um Anmeldung unter der Tel.-Nr. 07224/992-0 gebeten.


Über das MediClin Reha-Zentrum Gernsbach

Das MediClin Reha-Zentrum Gernsbach umfasst eine Fachklinik für Innere Medizin und Kardiologie, eine Fachklinik für Orthopädie, eine Fachklinik für Neurologie, eine Fachklinik für Geriatrische Rehabilitation sowie ein Zentrum für Herzinsuffizienz. Die 1998 gegründete Klinik verfügt über 255 Betten und beschäftigt 260 Mitarbeiter.

Über die MediClin

Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und ein großer Anbieter in den Bereichen Neuro- und Psychowissenschaften sowie Orthopädie. Mit 34 Klinikbetrieben, sieben Pflegeeinrichtungen und elf Medizinischen Versorgungszentren ist die MediClin in elf Bundesländern präsent und verfügt über eine Gesamtkapazität von rund 8.100 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken der Grund-, Regel- und Schwerpunktversorgung sowie um Fachkliniken für die medizinische Rehabilitation. Für die MediClin AG arbeiten rund 8.300 Mitarbeiter.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy