Skip to main content

Höhere Lebensqualität mit Innenohr-Prothese

Pressemitteilung   •   Okt 27, 2010 17:00 CEST

St. Wendel, 27. Oktober 2010. Am 5. und 6. November 2010 veranstalten die MediClin Bosenberg Kliniken im Kulturzentrum Alsfassen in St. Wendel zum vierten Mal ein Symposium zum Thema „Hörschädigung und Cochlea-Implant“. Ertaubte Menschen, bei denen die Funktion des Innenohrs vollständig ausgefallen ist, können mit Hilfe eines Cochlea-Implants (CI), einer Innenohr-Prothese, wieder hören lernen. Auf dem zweitägigen Symposium können sich Betroffene, Ärzte, CI-Firmen, Kostenträger und Verbände über aktuelle Entwicklungen informieren und Erfahrungen austauschen.

„Nach dem großen Erfolg der vergangenen Veranstaltungen, gehen wir in diesem Jahr von einem weiter ansteigenden Interesse aus. Besonders stolz sind wir dabei auf die namhaften Fachreferenten, die wir gewinnen konnten“, sagt Dr. med. Harald Seidler, Chefarzt der HNO-Fachklinik in den MediClin Bosenberg Kliniken. „Wir wollen CI-Träger in ihrem Alltag unterstützen und ihnen eine Plattform bieten, auf der sie sich untereinander und mit medizinischen Experten austauschen können.“

Zum Programm der Tagung gehören Erfahrungsberichte von CI-Trägern und Fachvorträge zu Operationsverfahren und zur CI-Versorgung. Außerdem stellen sich verschiedene Implantat-Hersteller und CI-Selbsthilfegruppen vor. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Podiumsdiskussion „Wege zur optimalen CI-Versorgung“. An beiden Veranstaltungstagen werden Fachleute aus dem gesamten Bundesgebiet vor Ort sein und ihre Erfahrungen weitergeben. Zum Abschluss des CI-Symposiums darf sich das Publikum auf die Live-CI-Einstellung von Ingenieur Ahmed Bellagnech bei Chefarzt Dr. Harald Seidler freuen. Interessierte können sich unter der Telefonnummer 06851/14261 oder unter der E-Mailadresse rita.berwanger@mediclin.de anmelden. Für teilnehmende Ärzte wird das Symposium mit zehn Fortbildungspunkten honoriert.

Infoblock 4. Cochlea-Implant-Symposium
Beginn: 5. November von 13.30 bis 18 Uhr
Ende:   6. November von 9 bis 15 Uhr
Veranstaltungsort: Kulturzentrum Alsfassen
   Dechant-Gomm-Straße 1
   66606 St. Wendel

Über die MediClin Bosenberg Kliniken
Die MediClin Bosenberg Kliniken in St. Wendel umfassen eine Fachklinik für Neurologie und klinische Neurophysiologie, eine Fachklinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und Innere Medizin sowie eine Klinik für Hörgeschädigte und Cochlear-Implantate. Die MediClin Bosenberg Kliniken sind eine der größten Tinnitus-Spezialkliniken in Deutschland.

Über die MediClin
Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und ein großer Anbieter in den Bereichen Neuro- und Psychowissenschaften sowie Orthopädie. Mit 34 Klinikbetrieben, sieben Pflegeeinrichtungen und elf Medizinischen Versorgungszentren ist die MediClin in elf Bundesländern präsent und verfügt über eine Gesamtkapazität von rund 8.000 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken der Grund-, Regel- und Schwerpunktversorgung sowie um Fachkliniken für die medizinische Rehabilitation. Für die MediClin arbeiten rund 8.000 Mitarbeiter.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar