Skip to main content

MediClin-Fußballturnier für guten Zweck

Pressemitteilung   •   Sep 08, 2014 16:10 CEST

Offenburg, 8. September 2014. Der bundesweite Klinikbetreiber MediClin mit Sitz in Offenburg veranstaltet am Samstag, 13. September, ein Mitarbeiter-Fußballturnier für einen guten Zweck. In diesem Jahr haben sich rund 170 Mitarbeiter aus den MediClin-Kliniken in ganz Deutschland und aus der Offenburger MediClin-Zentrale angemeldet.

Das Turnier findet bereits zum siebten Mal statt, 2014 zum ersten Mal bei Offenburg. „Wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr auf dem Sportplatz in Ortenberg spielen können“, sagt MediClin-Mitarbeiterin Kathrin Heuing, die das diesjährige Turnier organisiert hat. „Wir sind somit ganz in der Nähe der MediClin Zentrale in Offenburg und direkt unterhalb des Ortenberger Schlosses.“

Insgesamt treten in Ortenberg zehn Mannschaften gegeneinander an. MediClin spendet für jedes Tor 20 Euro an den Hospizverein Offenburg e.V. Der Verein begleitet sterbende Menschen und deren Angehörige während ihrer letzten Lebensphase.

Über die MediClin

Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und ein großer Anbieter in den Bereichen Neuro- und Psychowissenschaften sowie Orthopädie. Mit 34 Klinikbetrieben, sieben Pflegeeinrichtungen und zehn Medizinischen Versorgungszentren ist die MediClin in elf Bundesländern präsent und verfügt über eine Gesamtkapazität von rund 8.000 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken der Grund-, Regel- und Schwerpunktversorgung sowie um Fachkliniken für die medizinische Rehabilitation. Für die MediClin arbeiten rund 8.800 Mitarbeiter.
MediClin – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe 

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar