Skip to main content

MediClin Klinik für Akutpsychosomatik und Reha-Zentrum am Hahnberg bilden Fachärzte aus

Pressemitteilung   •   Aug 28, 2012 17:00 CEST

Bad Wildungen, 28. August 2012. Die MediClin Klinik für Akutpsychosomatik und das Reha-Zentrum am Hahnberg setzen sich verstärkt für die Weiterbildung des medizinischen Nachwuchses ein. Seit August hat Dr. med. Michael Unger, Chefarzt der Fachklinik für Psychosomatik und Psychotherapie sowie der Klinik für Akutpsychosomatik, die volle Weiterbildungsermächtigung im Gebiet Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Landesärztekammer Hessen.

Assistenzärzte können nun die gesamte dreijährige Weiterbildung im Teilbereich Psychosomatische Medizin und Psychotherapie auf dem Weg zum Facharzt in der Klinik absolvieren. Die Weiterbildungszeiten Innere Medizin und Psychiatrie können in Partnerkliniken abgeleistet werden. Die MediClin Klinik für Akutpsychosomatik und das Reha-Zentrum am Hahnberg sind damit derzeit das einzige Klinik-Zentrum in Bad Wildungen mit voller Weiterbildungsermächtigung für dieses Fachgebiet. Dr. Unger ist Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie und hat die Zusatzbe-zeichnungen Medizinische Informatik und Spezielle Psychotraumatherapie (DeGPT). „Die Weiterbildungsermächtigung bestätigt uns in unserem Engagement als Weiterbildungsklinik für Ärzte und Psychologen. Hierdurch wird die Klinik nun auch für psycho-therapeutisch interessierte Ärzte noch attraktiver“, sagt Dr. Unger.

Über das MediClin Reha-Zentrum am Hahnberg und die MediClin Klinik für Akutpsychosomatik am Hahnberg

Zum MediClin Reha-Zentrum am Hahnberg gehören eine Fachklinik für Konservative Orthopädie mit einem Zentrum für Amputationsnachsorge sowie eine Fachklinik für Psychosomatik und Psychotherapie, an die die MediClin Klinik für Akutpsychosomatik am Hahnberg angegliedert ist. In beiden psychosomatischen Kliniken wird das gesamte Spektrum der psychosomatischen Medizin behandelt. Hierzu gehören insbesondere Depressionen, Erschöpfungszustände, Angststörungen, Traumafolgestörungen und chronische Schmerzstörungen. Die Einrichtung verfügt über 307 Betten und beschäftigt 159 Mitarbeiter.

Über die MediClin

Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und ein großer Anbieter in den Bereichen Neuro- und Psychowissenschaften sowie Orthopädie. Mit 34 Klinikbetrieben, sieben Pflegeeinrichtungen und elf Medizinischen Versorgungszentren ist die MediClin in elf Bundesländern präsent und verfügt über eine Gesamtkapazität von rund 8.100 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken der Grund-, Regel- und Schwerpunktversorgung sowie um Fachkliniken für die medizinische Rehabilitation. Für die MediClin arbeiten rund 8.400 Mitarbeiter.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar