Skip to main content

MediClin Robert Janker Klinik unter neuer Leitung

Pressemitteilung   •   Feb 01, 2017 15:39 CET

Sebastian Haeger ist neuer Kaufmännischer Direktor an der MediClin Robert Janker Klinik in Bonn

Sebastian Haeger folgt auf Dr. Mümtaz Köksal

Bonn, 1. Februar 2017. Führungswechsel an der MediClin Robert Janker Klinik: Sebastian Haeger wird zum 1. Februar neuer Kaufmännischer Direktor der Fachklinik für Strahlentherapie und Radioonkologie, Palliativmedizin, Neuroradiologie und Radiologie in Bonn. Er tritt damit die Nachfolge von Dr. Mümtaz Köksal an, der die Klinik bereits seit Mai 2003 administrativ leitet.

Haeger war bislang Kaufmännischer Direktor am Sana Klinikum Remscheid und Sana Krankenhaus Radevormwald. Der 36-Jährige Medizinökonom startete seine Karriere in diversen Führungspositionen in Häusern unterschiedlicher Versorgungsstufe der Rhön Klinikum AG. Von dort wechselte er 2014 ans Sana Klinikum Hameln-Pyrmont, wo er bis Februar 2016 als Kaufmännischer Direktor tätig war. „Mir ist es wichtig, die Robert Janker Klinik zukunftssicher aufgestellt zu wissen“, erklärt Haeger. „Hier ist es von Bedeutung, eng mit den medizinischen Führungskräften und auch der Pflegedienstleitung zusammenzuarbeiten.“ Dabei sollen vor allem die intensive Zusammenarbeit mit niedergelassenen Ärzten und anderen Gesundheitsversorgern der Region sowie eine transparente Kommunikation nach innen und außen im Vordergrund stehen.

Haeger tritt als Kaufmännischer Direktor der Robert Janker Klinik in die Fußstapfen von Dr. Mümtaz Köksal, unter dessen Verantwortung in den letzten dreizehn Jahren viele Veränderungen und Neuerungen an der Klinik umgesetzt werden konnten. So wurde beispielsweise 2009 ein an die Klinik angegliedertes Medizinisches Versorgungszentrum zur besseren Verzahnung von ambulanter und stationärer Strahlentherapie eröffnet. 2011 wurde die Klinik zusätzlich um eine Station für Palliativmedizin erweitert. „Es ist beeindruckend, was da in den vergangenen Jahren aufgebaut und geleistet wurde“, sagt Haeger.

Pressekontakt
Gabriele Eberle
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Marketing
Okenstraße 27
77652 Offenburg

Telefon:0781/488-180
E-Mail: gabriele.eberle@mediclin.de

Über die MediClin Robert Janker Klinik
Die MediClin Robert Janker Klinik ist eine Fachklinik für Strahlentherapie, Radioonkologie, Radiologie, Neuroradiologie und Palliativmedizin. Die Klinik, in der rund 100 Mitarbeiter arbeiten, ist mit 83 Betten im Bettenbedarfsplan des Landes Nordrhein-Westfalen ausgewiesen. Die Therapiekonzepte werden sowohl stationär als auch in Zusammenarbeit mit dem MVZ MediClin Bonn ambulant angeboten. Benannt ist die Klinik nach ihrem Gründer, dem Radiologen Prof. Dr. Robert Janker. Er ließ 1937 in Bonn ein Röntgeninstitut errichten, dem er nach dem Krieg eine Krankenstation angliederte.
Zum Standort gehört neben der MediClin Robert Janker Klinik auch das MVZ MediClin Bonn. Insgesamt beschäftigt MediClin in Bonn rund 110 Mitarbeiter.

Über die MediClin
Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und ein großer Anbieter in den Bereichen Neurologie, Psychosomatik, Psychiatrie, Orthopädie sowie Geriatrie. Mit 34 Kliniken, sieben Pflegeheimen und acht Medizinischen Versorgungszentren ist die MediClin in elf Bundesländern präsent und verfügt über eine Gesamtkapazität von rund 8.000 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken der Grund-, Regel- und Schwerpunktversorgung sowie um Rehakliniken. Für die MediClin arbeiten rund 9.300 Mitarbeiter.
MediClin – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar