Skip to main content

Mit Humor und Entspannung in Balance

Pressemitteilung   •   Okt 17, 2016 14:26 CEST

Die Klinikclowns „Jupp“ und „Lakritze“ scherzten mit Besucher Franz Potthoff

Rund 650 Besucher testeten beim 5. Offenen Therapietag die Angebote der Rose Klinik

Horn Bad-Meinberg, 17. Oktober 2016. Wie kann man seine geistige, körperliche und seelische Gesundheit optimal fördern? Das war die zentrale Frage beim 5. Offenen Therapie-Tag der MediClin Rose Klinik am vergangenen Wochenende in Bad Meinberg. Rund 650 Besucher nutzten die Gelegenheit, stationäre und ambulante Therapieangebote kennenzulernen. Sechs Stunden lang waren die Therapeuten der Rehaklinik im Dauereinsatz, um allen Besuchern Tipps für ein gesundes Leben und sanftes Training zu geben und ihre Angebote vorzustellen. Denn diese können nicht nur von stationären Patienten, sondern auch ambulant auf Verordnung und von Selbstzahlern genutzt werden.

Die humorvollste Antwort auf die Frage nach einem Leben in Balance hatten wohl die Klinikclowns vom Bielefelder Verein „Dr. Clown“. Sie brachten die Besucher auf den Fluren zum Lachen, hatten ein offenes Ohr für Groß und Klein und eine einfühlsam-witzige Antwort für jeden parat. Wesentlich ruhiger ging es in der Sitzung von Michael Peche zu. Seit drei Jahren bietet er in der Rose Klinik „Entspannungsreisen zur ganzheitlichen körperlichen und geistigen Entspannung“ an, die sich großer Beliebtheit erfreuen. Auch beim Offenen Therapietag nutzten die Besucher die Chance, ihren Alltag einmal komplett hinter sich zu lassen. Um Koordination und Ausdauer ging es hingegen bei „Drums Alive“, ein Training, bei dem Gymnastikbälle zu Trommeln umfunktioniert werden und ähnlich wie bei Aerobic kleine Schrittfolgen einstudiert werden.

Die Therapeuten hatten außerdem einen Balanceparcours und die Möglichkeit zum therapeutischen Werken aufgebaut. Im Bäderbereich konnten die Besucher unter anderem die Hydrojets, Massagen, die Elektrotherapie und − ganz neu − die Knieschiene und den Schulterstuhl testen. Das Sanitätshaus Müller bot in diesem Jahr Fußdruck- und Rückenmessungen an. Und auch die Kinder kamen auf ihre Kosten: Sie ließen sich von „Face for fun“ als Eisprinzessin schminken und konnten bei der Kinderbetreuung ihre Motorik testen. Die Diätassistentinnen der Rose Klinik hatten für gesunde Snacks gesorgt: von einem Papya-Avocado-Salat, über Walnussbrot bis hin zu Pastinakensuppe.

Monika Sigges aus Blomberg hat das offene Angebot der MediClin Rose Klinik in diesem Jahr zum ersten Mal genutzt und war begeistert. „Ich habe viele Dinge ausprobiert“, resümiert die 66-Jährige. „Gerade wenn man älter wird, ist es gut zu wissen, was man tun kann, um gesund zu bleiben.“

Über die MediClin Rose Klinik
Die MediClin Rose Klinik in Horn-Bad Meinberg ist ein überregional angesehenes Fachzentrum für onkologische, orthopädische und rheumatologische Rehabilitation. Zu der Einrichtung gehört auch ein Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin. Insgesamt bietet die Klinik 230 Betten. In der Klinik sind rund 180 Mitarbeiter beschäftigt.
Zum MediClin-Standort Bad Meinberg gehören auch die MediClin Seniorenresidenz Am Rosengarten und die MediClin Ambulante Pflege Rose. Insgesamt beschäftigt MediClin rund 230 Mitarbeiter in Bad Meinberg.,

Über die MediClin
Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und ein großer Anbieter in den Bereichen Neurologie, Psychosomatik, Psychiatrie, Orthopädie sowie Geriatrie. Mit 34 Kliniken, sieben Pflegeheimen und acht Medizinischen Versorgungszentren ist die MediClin in elf Bundesländern präsent und verfügt über eine Gesamtkapazität von rund 8.000 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken der Grund-, Regel- und Schwerpunktversorgung sowie um Rehakliniken. Für die MediClin arbeiten rund 9.000 Mitarbeiter.
MediClin – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy