Skip to main content

Neue Kaufmännische Direktorin am MediClin-Standort Bad Orb

Pressemitteilung   •   Feb 23, 2007 16:50 CET

Bad Orb, im Februar 2006. Das Neuro-Orthopädische Reha-Zentrum Bad Orb, eine Fachklinik der MediClin, hat mit Heike Jost seit Dezember 2006 eine neue Kaufmännische Direktorin. Die 35jährige Betriebswirtin kann auf inzwischen zwölf Jahre Reha-Erfahrung in verschiedenen verantwortlichen Positionen im medizinisch-kaufmännischen Bereich zurückblicken. Zuletzt war sie als Verwaltungsleiterin in den Wicker Kliniken Bad Homburg tätig.

Die neue kaufmännische Direktorin möchte auf dem bereits geschaffenen Fundament aufbauen. "Das Reha-Zentrum Bad Orb bietet eine gute Ausgangsposition, um auch künftig als modernes Dienstleistungsunternehmen im Gesundheits- und Sozialwesen zu überzeugen." Dabei will Jost bestehende Kooperationen mit Kostenträgern und Akuthäusern aus der Region vertiefen und die Zusammenarbeit innerhalb des Klinikverbunds der MediClin intensivieren und ausbauen.

Die Kaufmännische Direktorin geht ihrer neuen Aufgabe mit Freude nach: "Der Wechsel an die Spitze einer Klinik bedeutet auch für mich persönlich eine große Herausforderung, der ich mich gerne stelle. Optimistisch für die Zukunft stimmen mich neben der guten Positionierung des Reha-Zentrums insgesamt vor allem die durchweg engagierten Mitarbeiter, die mit viel Einsatz und guten Ideen bei der Sache sind."


Über das Neuro-Orthopädische Reha-Zentrum Bad Orb
Das Neuro-Orthopädische Reha-Zentrum Bad Orb gehört zur MediClin und ist eine Fachklinik für Neurologie mit klinischer Neurophysiologie sowie konservativer Orthopädie mit physikalischer Therapie. Unter dem Dach der Klinik befindet sich außerdem ein Aphasie-Stützpunkt. Die 1988 erbaute Klinik verfügt über 312 Betten und beschäftigt 306 Mitarbeiter.

Über die MediClin
Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und einer der großen Anbieter in den Bereichen Neuro- und Psychowissenschaften sowie Orthopädie. Mit 30 Klinikbetrieben, acht Pflegeeinrichtungen und drei Medizinischen Versorgungszentren in elf Bundesländern verfügt die MediClin über eine Gesamtkapazität von rund 7.700 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken – dies sind Krankenhäuser der Grund- und Regelversorgung, der Schwerpunktversorgung und Fachkliniken – und um Fachkliniken für die medizinische Rehabilitation. Für die MediClin arbeiten rund 6.900 Mitarbeiter.

 

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar