Skip to main content

Neuer Chefarzt für Orthopädie in Bad Wildungen

Pressemitteilung   •   Aug 01, 2017 10:35 CEST

Dr. Walther Kirschner wechselt ans MediClin Reha-Zentrum am Hahnberg

Bad Wildungen, 1. August 2017. Dr. Walther Kirschner ist neuer Chefarzt der Fachklinik für Orthopädie am MediClin Reha-Zentrum am Hahnberg in Bad Wildungen. Kirschner war zuletzt Chefarzt für Orthopädie und Unfallchirurgie in einer Klinik für postoperative Nachbehandlung, orthopädische Rehabilitation und Heilverfahren. Zuletzt hatte Dr. Wolfgang Blaum die Fachklinik in Bad Wildungen kommissarisch geleitet. Er bleibt der Klinik weiterhin als Leitender Oberarzt erhalten.

Kirschner sieht seine Schwerpunkte unter anderem in der Behandlung nach dem Einsatz eines künstlichen Gelenks (Endoprothetik) sowie in der Postakuttherapie und Rehabilitation nach Knochen-, Gelenk, und Wirbelsäulenchirurgie. „Die Behandlung erfolgt jeweils nach aktuellsten orthopädischen und unfallchirurgischen Standards“, berichtet der neue Chefarzt. Für seine Zeit als Chefarzt hat er sich bereits einige Ziele gesteckt. So will er spezielle Patientenschulungen zur Prävention einrichten und die orthopädischen sowie traumatologischen Kernleistungsbereiche erweitern und optimieren. Hierzu gehört die postoperative Weiterbehandlung und Rehabilitation nach Gelenk- und Bandscheiben-Endoprothetik sowie nach Frakturen und Korrekturen an Gelenken, Extremitäten und an der Wirbelsäule. Darüber hinaus zählen die Rehabilitation nach Arbeits- und Sportunfällen und die Behandlung und Rehabilitation chronischer sowie zur Chronifizierung neigender Schmerzen zu den Kernleistungsbereichen.

„Ein besonderes Anliegen ist es mir, ein Angebot zur speziellen orthopädischen Schmerztherapie einzuführen und zu etablieren“, erklärt Kirschner. Mit dieser speziellen Schmerztherapie des Bewegungsapparates erhalten Patienten eine systematische und intensive Komplex-Therapie. Dadurch kann es gelingen, eine Chronifizierung der Schmerzen zu vermeiden beziehungsweise bereits chronische Schmerzen zu lindern. Kirschner ist Facharzt für Orthopädie und führt die Zusatzbezeichnungen Chirotherapie / Manuelle Medizin, Sportmedizin, Spezielle Schmerztherapie, Physikalische Therapie, Rehabilitationswesen und Sozialmedizin.

„Ich freue mich sehr, mit Herrn Dr. Kirschner einen sehr erfahrenen Chefarzt für unser Reha-Zentrum gefunden zu haben, der unser Haus sicher sinnvoll weiterentwickeln wird“, sagt der Kaufmännische Direktor Martin Pfeiffer, der die Klinik seit Mitte Mai leitet. „Er ergänzt unser Leitungsteam perfekt.“ 

Pressekontakt:

Jelina Schulz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Okenstr. 27
77652 Offenburg

Telefon 0781 / 488-189
E-Mail: jelina.schulz@mediclin.de

Über das MediClin Reha-Zentrum am Hahnberg und die MediClin Klinik für Akutpsychosomatik am Hahnberg
Zum MediClin Reha-Zentrum am Hahnberg gehören eine Fachklinik für Konservative Orthopädie mit einem Zentrum für Amputationsnachsorge und eine Fachklinik für Psychosomatik und Psychotherapie. In der MediClin Klinik für Akutpsychosomatik am Hahnberg werden schwerpunktmäßig Angst- und Panikstörungen, depressive Störungen, Anpassungsstörungen, Traumafolgestörungen, somatoforme Störungen und Persönlichkeitsstörungen sowie Mediensucht behandelt. Die Einrichtung, die am Rande des größten Kurparks Europas liegt, verfügt über 310 Betten. Beschäftigt sind dort rund 210 Mitarbeiter.

Über die MediClin
Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und ein großer Anbieter in den Bereichen Neurologie, Psychosomatik, Psychiatrie, Orthopädie sowie Geriatrie. Mit 34 Kliniken, sieben Pflegeheimen und neun Medizinischen Versorgungszentren ist die MediClin in elf Bundesländern präsent und verfügt über eine Gesamtkapazität von rund 8.100 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken der Grund-, Regel- und Schwerpunktversorgung sowie um Rehakliniken. Für die MediClin arbeiten rund 9.400 Mitarbeiter.
MediClin – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy