Skip to main content

Maxon richtet auf C4DLIVE.com eine virtuelle NAB 2020 aus

Pressemitteilung   •   Mär 26, 2020 14:54 CET

Friedrichsdorf, Deutschland 23. März 2020 - Angesichts der Absage der für den nächsten Monat geplanten NAB-Show 2020 wird Maxon eine virtuelle NAB-Präsenz auf C4DLive.com durchführen ‑ mit einem eindrucksvollen Lineup. Ab dem 20. April werden die Artists, die ursprünglich in Las Vegas auftreten sollten, ihre Produktionstipps, Techniken und Inspirationen zu den Maxon-Produktlinien Cinema 4D, Red Giant und Redshift online teilen.

Maxon ergänzt seine Messepräsenz auf großen Branchenkonferenzen wie der NAB, SIGGRAPH, IBC und NAB NY seit mehr als einem Jahrzehnt erfolgreich mit Live-Streaming-Präsentationen. Dadurch waren Messebesucher und diejenigen, die nicht persönlich an den Veranstaltungen teilnehmen konnten gleichermaßen in der Lage, von den topaktuellen Präsentationen, Technologie-Updates und der Interaktion mit den anwesenden Künstlern zu profitieren, und zwar in Realtime. In der gegenwärtigen außergewöhnlichen Situation profitiert Maxon von dieser langjährigen Erfahrung, die es ermöglicht, solche Shows mit der weltweiten Community zu teilen.


Die virtuelle NAB Show von Maxon

Begrüßung
CEO Dave McGavran wird am 20. April um 17:30 Uhr (MESZ) den Startschuss für die virtuelle NAB-Show geben und die neuesten Nachrichten über die Fusion von Maxon mit Red Giant, die jüngsten Produktveröffentlichungen und aufregende neue Entwicklungen bekannt machen.

Live-Präsentationen
Täglich präsentieren die eingeladenen Artists und Mitglieder des Maxon-Teams praktische Tipps und bewährte Produktionstechniken für Film, Broadcast, Video, Games, Visualisierung, interaktive Medien, Virtual Reality und mehr.

Programmhighlights
Penelope Nederlander, kürzlich zu einer der zehn einflussreichsten Frauen im Titeldesign gekürt, wird für das Publikum ihre neueste Schlusstitel-Animation für Birds of Prey analysieren und der renommierte Filmemacher Seth Worley wird durch einige der Visual Effects-Aufnahmen seines neuesten Kurzfilms Darker Colors führen. Jonathan Winbush wird zeigen, wie einfach C4D-Szenen in die Unreal Engine importiert werden können, um sie dort zu rendern oder für VR/AR auszugeben und Veronica Falconieri Hays demonstriert, wie sie Zelllandschaften und molekulare Strukturen aufbaut, um komplexe wissenschaftliche Erkenntnisse zu vermitteln. Zu der beeindruckenden Auswahl an Presentern zählen Branchengrößen wie Mike "Beeple" Winkelmann, Stu Maschwitz, EJ Hassenfratz, Chris Schmidt, Angie Feret, Kelcey Steele, Daniel "Hashi" Hashimoto, Andy Needham und viele mehr.

Details zu den Vortragenden und zum Zeitplan des Live-Streaming-Programms sind auf C4DLive.com verfügbar.

Über Maxon

Maxon ist ein führender Entwickler von professionellen 3D-Modeling, Painting, Animations- und Rendering-Lösungen. Die vielfach ausgezeichneten Softwarepakete Cinema 4D und Redshift 3D werden weltweit in zahlreichen Produktionen aus den Bereichen Film, Fernsehen, Werbung, Games, sowie Visualisierung von Architektur, Medizin, Produktdesign oder Infografik eingesetzt. Das in Friedrichsdorf bei Frankfurt/M., Deutschland beheimatete Unternehmen unterhält Niederlassungen und Repräsentanzen in den USA, Großbritannien, Kanada, Frankreich, Japan und Singapur. Maxon Produkte sind direkt bei Maxon oder den zertifizierten Fachhandelspartnern erhältlich. Maxon ist Teil der Nemetschek Group.

Maxon Web-Resourcen

Weitere Informationen über Maxon:

Website
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram
LinkedIn
Maxon Showreel

Alle genannten Marken und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.

Über die Nemetschek Group

Die Nemetschek Group ist Vorreiter für die digitale Transformation in der AEC-Industrie. Als weltweit einzige Unternehmensgruppe deckt Nemetschek mit ihren Softwarelösungen den kompletten Lebenszyklus von Bau- und Infrastrukturprojekten ab und führt ihre Kunden in die Zukunft der Digitalisierung. Mit intelligenten Softwarelösungen erhöht die Nemetschek Group die Qualität im Bauprozess und verbessert den digitalen Workflow aller am Bauprozess Beteiligten. Im Mittelpunkt steht dabei der Einsatz von offenen Standards (Open BIM). Die innovativen Lösungen der 16 Marken in den vier kundenorientierten Divisions werden weltweit von rund sechs Millionen Nutzern eingesetzt. Gegründet von Prof. Georg Nemetschek im Jahr 1963, beschäftigt die Nemetschek Group heute mehr als 2.800 Experten.

Das seit 1999 börsengelistete und im MDAX und TecDAX notierte Unternehmen erzielte 2019 einen vorläufigen Umsatz in Höhe von 556,9 Mio. Euro und ein EBITDA von 165,7 Mio. Euro.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.