Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD

CultLab3D bei RTL Hessen gezeigt

News   •   Sep 10, 2014 10:31 CEST

Mit ihrer weltweit einmaligen 3D-Scanstraße CultLab3D kann das Fraunhofer IGD Kulturartefakte vollautomatisch, kostengünstig und schnell einscannen, um sie für die Ewigkeit zu archivieren. Wie das funktioniert, zeigte RTL Hessen am 3. August im Fernsehen.

Die 3D-Scanstraße CultLab3D des Fraunhofer IGD war eines der Themen der RTL Hessen-Sendung am 3. August. Mit dem einzigartigen automatisierten Digitalisierungsverfahren CultLab3D setzt das Fraunhofer IGD auf die Industrialisierung und Automatisierung des gesamten 3D-Digitalisierungsprozesses von Artefakten mittels modernster Scan- und Beleuchtungstechniken. Bislang war es sehr teuer und zeitaufwendig, Kunstgegenstände dreidimensional zu digitalisieren. Mit dem System lassen sich Kulturartefakte zukünftig detailliert in 3D archivieren.

Hier kommen Sie zum Fernsehbeitrag von RTL Hessen.