Lesjöfors AB

Gigantische Federn erregen Aufmerksamkeit auf Messe in den Niederlanden

News   •   Apr 06, 2018 09:49 CEST

An drei ereignisreichen Tagen, vom 20. bis 23. März 2018, fand im niederländischen Utrecht die Industriemesse ESEF statt. Der Messestand von Lesjöfors war gut besucht und es wurden viele produktive Gespräche mit Bestandskunden und potenziellen Neukunden geführt.

Betreut wurde unser farbenfroher ESEF-Messestand von den Lesjöfors-Mitarbeitern aus dem niederländischen Hengelo. Unser wichtigstes Anliegen war es, unser breites Sortiment an Standardfedern, Antriebsfedern (Power springs) und großen Druckfedern (Heavy springs) zu präsentieren, auf denen der Vertriebsschwerpunkt in den Niederlanden liegt.

Wichtiger Treffpunkt
Die ESEF wird zeitgleich zur Techni Show Messe abgehalten und ist ein wichtiger Treffpunkt der niederländischen Fertigungsindustrie. Den Schwerpunkt der beiden Messen bilden die Bereiche Lieferung, Outsourcing sowie Produkt- und Technologieentwicklung, und Aussteller und Workshops stellen die neuesten Verfahren, Materialien und Techniken vor. Auf der diesjährigen ESEF kamen 425 Aussteller und über 17 000 Besuchern zusammen, eine perfekte Gelegenheit zum Networking mit bestehenden und potenziellen Kunden.

Gute Resonanz und neue Möglichkeiten
Viele Besucher zeigten sich fasziniert von den gigantischen Druckfedern (Heavy springs) am Eingang zum Stand. Die vier Lesjöfors-Mitarbeiter beantworteten alle Fragen und informierten über die große Kapazität und das breite Produktsortiment des Unternehmens.
„Wir sind sehr zufrieden mit unserer Teilnahme an der ESEF. Unsere Mitarbeiter haben täglich viele fruchtbare Gespräche geführt und Kontakte geknüpft, von denen viele nach Beendigung der Messe nachgefasst werden. Wir haben ein sehr positives Feedback zu unserem Produktprogramm und unsere globalen Produktionskapazitäten erhalten“, berichtet Chris Boskemper, technischer Verkaufsleiter bei Lesjöfors in Hengelo.

Die nächste ESEF findet 2020 statt und Lesjöfors wird mit hoher Wahrscheinlichkeit erneut unter den Ausstellern vertreten sein.