HFH · Hamburger Fern-Hochschule

HFH-Student Ugur Cetinkaya gehört zu den besten Nachwuchs-Pflegemanagern Deutschlands

News   •   Jan 25, 2017 09:25 CET

Für seinen herausragenden und erfolgreichen Einsatz als Residenzleiter des SenVital Senioren- und Pflegezentrums in Ruhpolding ist HFH-Student Ugur Cetinkaya am vergangenen Samstag in Berlin mit dem zweiten Platz des Pflegemanagement Awards in der Kategorie „Nachwuchs-Pflegemanager des Jahres“ ausgezeichnet worden. Dem 29-Jährigen Masterstudenten gelang es als jüngste Residenzleitung in der Unternehmensgruppe, innerhalb weniger Monate die MDK-Note seiner Einrichtung von 4,2 auf 1,3 zu verbessern. Die Noten werden seit mehreren Jahren vom Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) an stationäre Pflegeeinrichtungen in Deutschland vergeben.

In die Bewertung zur Wahl des „Nachwuchs-Pflegemanager des Jahres“ flossen insbesondere das Engagement, die Kreativität, Empathie sowie die soziale und fachliche Kompetenz der jeweiligen Preisträger ein. Im zweistufigen Auswahlverfahren wurden aus den zahlreichen Nominierungen zunächst die zehn Besten und schließlich die Preisträger ermittelt. „Als einziger Altenpfleger in einem von Krankenpflegern dominierten Wettbewerb, bin ich natürlich besonders stolz auf diese Auszeichnung“, sagt HFH-Student Ugur Cetinkaya. „Unser Handeln in dieser Branche hat direkten Einfluss auf das Leben der Menschen, für die wie die Verantwortung übertragen bekommen haben. Deshalb müssen wir als Nachwuchspflegemanager in erster Linie menschlich bleiben.“

Neben seiner Tätigkeit als Einrichtungsleiter studiert Ugur Cetinkaya berufsbegleitend im Masterstudiengang „Management von Organisationen und Personal im Gesundheitswesen“ an der Hamburger Fern-Hochschule.

Der Pflegemanagement-Award wird jährlich vom Bundesverband Pflegemanagement verliehen.