BARTEC Gruppe

Neuer Mobile Computer für den Ex-Bereich mit internem RFID-Reader

News   •   Aug 24, 2015 13:52 CEST

Zur sicheren Identifizierung und Abwicklung von Logistikprozessen werden vermehrt Barcodes oder RFID-Tags eingesetzt. Durch den Einsatz von Mobile Computern gelingt es, die Wirtschaftlichkeit und Transparenz zu erhöhen und den Waren- und Informationsfluss durch dezentrale und zentrale Erfassung der Daten zu optimieren, auch im explosionsgefährdeten Bereich. Mit der erfolgreichen MC 9000ex Serie bietet BARTEC ex-geschützte Mobile Computer in verschiedenen Varianten. Neben den bisherigen Modellen mit einem integrierten Barcode-Scanner oder dem optionalen RFID-Modul, ist ab sofort der Mobile Computer MC92N0ex mit einem internen RFID-Reader verfügbar, bei dem das zusätzliche schwarze Gehäuse entfällt. Der RFID-Reader ist somit deutlich leichter und ökonomischer. Die weltweit einsetzbaren RFID-Standards sind für die Frequenzbereiche UHF EU, UHF US, HF oder LF ausgelegt.

Die robuste Handheld-Lösung für scanintensive Anwendungen verfügt über eine deutlich umfassendere Prozessor- und Speicherleistung als alle vergleichbaren Geräte seiner Art und ist in den bekannten Gun- und Brick-Formen erhältlich. Basierend auf der vertrauten Umgebung von Windows Mobile bietet der Mobile Computer mit internem RFID-Reader eine sehr bedienerfreundliche Anwendung. Der komfortable Real-Time-Datenaustausch über WLAN oder Bluetooth spart Zeit und verbessert die Arbeitsabläufe. Der weltweite Einsatz der leistungsstarken Geräte im Ex-Bereich wird durch internationale Zulassungen wie IECEx-, ATEX- und UL-Zertifikate gewährleistet.