Klarna GmbH

Neues von Klarna im September: Klarna CEO fordert kostenlosen mobilen Internetzugang

News   •   Sep 16, 2014 11:21 CEST

Klarna CEO Sebastian Siemiatkowski fordert kostenlosen mobilen Internetzugang

Sebastian Siemiatkowski überrascht im Interview mit dem schwedischen Fachmagazin “Computer Sweden” mit einem innovativen Ansatz für Schwedens Volkswirtschaft, der auch für die deutsche interessant sein kann: Kostenfreies mobiles Internet für alle Bürger. Laut Siemiatkowski würde sich ein staatlich sicher gestellter Gratis-Zugang positiv auf die schwedische Volkswirtschaft auswirken und ihr einen Konkurrenzvorteil bringen. Würden die Kosten für den Internetzugang gegen null tendieren, so würde dies ideale Rahmenbedingungen für die Unternehmen der Zukunft schaffen. Denn: Diese würden vor allem dort wachsen, wo sie eine leistungsfähige Infrastruktur, ein funktionierendes Ökosystem und eine große Anzahl an Kunden vorfinden. Den schwedischen Original-Artikel finden Sie hier. Netzwertig.com berichtet auf deutsch mit Bezug auf “Computer Sweden” hier.

John Kamaluddin wird neues Member of the Board bei Klarna

John Kamaluddin, ehemaliger International Director beim Online-Händler ASOS, wird Aufsichtsratsmitglied bei Klarna. Nachdem er bereits fünf Jahre lang die Position des CFO bekleidet hatte, war Kamaluddin von 2009 bis 2013 International Director bei ASOS. “ASOS hat für den E-Commerce das getan, was die Beatles für den Pop getan haben und Jon ist ein Rockstar. Er bringt eine Fülle an Erfahrungen aus dem Konsumentengeschäft mit und kann im Hinblick auf geografische Expansion eine großartige Erfolgsbilanz vorweisen. Er ist die perfekte Lösung für unsere zukünftigen Ambitionen und wir könnten uns wirklich nicht glücklicher schätzen”, sagt Sebastian Siemiatkowski, CEO und Mitgründer von Klarna. Zum Nachlesen: Die englische Pressemitteilung finden Sie hier.

Alles für die Kunden: Zara.de sorgt für bequemes Online Shoppen mit Klarna

Mit Zara setzt nun auch eines der größten Modeunternehmen der Welt auf Klarna Rechnung und Klarna Ratenkauf. Das Unternehmen hat sich auf die Fahnen geschrieben, dass der Kunde immer im Mittelpunkt seines besonderen Unternehmensmodells steht. Mit der Integration der Klarna Services erfüllt Zara.de das Bedürfnis von Online-Shoppern in Deutschland nach einem einfachen und sicheren Online-Einkauf.

Bei Fragen wenden Sie sich gern an:

Philipp Pudelko
Email: presse@klarna.com
www.klarna.de