DFDS Deutschland

News - Baumstammwerfen, Tauziehen und Tanz

News   •   Mai 27, 2016 14:50 CEST

Baumstammwerfen, Tauziehen, Tanz und Dudelsack

Highland Games kombinieren Sport, Spaß und schottische Lebensart miteinander.

Bei den Wettbewerben stellen die Teilnehmer Kraft, Schnelligkeit oder Ausdauer unter Beweis. Der Legende nach entstanden die Highland Games im elften Jahrhundert – der König wählte so die stärksten und flinksten Männer für sein Gefolge aus. Bis heute treten die Teilnehmer bei den sogenannten Heavy Contests wie Hammer- und Baumstammwerfen im traditionellen Kilt an. Etwas sanfter, aber nicht weniger eindrucksvoll, geht es bei den Wettbewerben im Highland Dancing oder Dudelsackspielen zu.

Von Mai bis Mitte September finden mehr als 60 verschiedene Highland Games in ganz Schottland statt, jeweils mit einem bunten Rahmenprogramm für Groß und Klein. Eines der ältesten und beliebtesten Spiele ist das Braemar Gathering. Sogar die königliche Familie kommt alljährlich, um sich dieses Spektakel anzusehen. Die Birnam Highland Games locken Besucher zur Weltmeisterschaft im Haggis-Essen. Berühmt für eindrucksvolle Tanzwettbewerbe und Dudelsack-Kapellen ist das Cowal Highland Gathering.

Wer selbst an einem der Wettkämpfe teilnehmen möchte, kann sich bei der Scottish Highland Games Association registrieren. Am besten lassen sich die einzelnen Spielstätten mit dem eigenen Auto erreichen. DFDS bringt Zuschauer und Wettkämpfer bereits ab 179 Euro (Preisbeispiel für 2 Personen inkl. PKW-Mitnahme) oder in der Familienkabine ab 214 Euro (Preisbeispiel für 2 Erwachsene und 3 Kinder inkl. PKW-Mitnahme) auf der Strecke Amsterdam-Newcastle in Richtung Schottland.