P3

P3 schafft den Fehlerbild-Turbo

News   •   Jan 17, 2017 12:52 CET

Machine-Learning und BigData sind als Schlagworte derzeit allgegenwärtig. In der Praxis gelingt es aber bislang nur selten, die neuen Technologien auch gewinnbringend zur Optimierung von Prozessen einzusetzen. Ein Team von Qualitätsexperten, Datenspezialisten und Statistikern der P3 automotive hat nun in der automobilen Felddatenanalyse den Durchbruch geschafft.

Bei jedem Fahrzeug werden in der Werkstatt Diagnosedaten ausgelesen und daraufhin eine hoffentlich wirksame Reparatur durchgeführt. Diagnose- und Reparaturdaten werden dann an den OEM übermittelt. Dieser musste sie bisher mühsam in unterschiedlichen Datentöpfen analysieren, um neue Fehlerbilder zu erkennen. Genau hier hat das P3 Team angesetzt.
Unser selbstlernendes System entscheidet wissensbasiert, ob es sich um ein neues oder bereits bekanntes Fehlerbild handelt. So können mit dem neuen P3 Algorithmus automatisiert bis zu 80% der durchgeführten Reparaturen bereits bekannten Fehlerbildern zugeordnet werden. Der OEM kann sich nun viel schneller um die Fehleranalyse für die restlichen 20% konzentrieren. Und damit in der Schadteilbefundung bis zu 50% Ressourcen einsparen.