IdeenNetz

UnternehmensWert:Mensch für eine moderne Personalpolitik im Mittelstand

News   •  Aug 06, 2015 21:57 CEST

Die neue Förderperiode für UnternehmensWert:Mensch (uWM) ist inzwischen wieder angelaufen. Ähnlich wie im Beratungsprogramm Potenzialberatung stehen Ihnen ab sofort die regionalen Beratungsstellen für eine Erstberatung zur Verfügung, und voraussichtlich ab Oktober können die Prozessberatungen mit einem akkreditierten Berater, z.B. mit dem IdeenNetz, aufgenommen werden.

Ab August beraten bundesweit 95 Erstberatungsstellen Unternehmen zu ihrem betrieblichen Verbesserungsbedarf in den vier personalpolitischen Handlungsfeldern:

  • Personalführung, 
  • Gesundheit, 
  • Wissen & Kompetenz sowie 
  • Chancengleichheit & Diversity. 

Erfüllt ein Unternehmen die Förderkonditionen, stellen die Erstberatungsstellen einen Beratungsscheck aus, mit dem eine professionelle Prozessberatung mit einem akkreditierten Berater direkt im Unternehmen in Anspruch genommen werden kann. Ziel des Förderprogramms ist es, wie bei der Potenzialberatung unter Einbeziehung der Beschäftigten, nachhaltige Verbesserungsprozesse in den Unternehmen anzustoßen.

Während in der erfolgreichen Modellphase das Förderprogramme unternehmensWert:Mensch (uWM) parallel zum ESF-Förderprogramm eingeführt wurde, und ein KMU (kleine und mittlere Unternehmen) die Qual der Wahl hatte, welches Förderprogramm genutzt werden sollte, sind nun die Programme gut aufeinander abgestimmt. So gilt z.B. für NRW das neue ESF-Förderprogramm uWM für Betriebe bis max. zehn Beschäftigte, und für KMU von zehn bis max. 250 Beschäftigte das langjährig bewährte ESF-Förderprogramm Potenzialberatung (bis zur Freigabe der ersten Fördergelder in uWM sind noch die bisherigen Förderkriterien gültig) genutzt werden können.

In drei Schritten können nun Verbesserungsprozesse im uWM angestoßen werden:

Die Erstberatung

Der erste Schritt im Programm unternehmensWert:Mensch ist der Gang in eine der bundesweit verfügbaren Erstberatungsstellen. Sie lotsen die KMU durch das Programm und sind erste Ansprechpartner bei allen Fragen rund um unternehmensWert:Mensch. In Ihrer Erstberatungsstelle wird im Rahmen einer kostenlosen Erstberatung die Förderfähigkeit geklärt und gemeinsam mit dem KMU der konkrete betriebliche Verbesserungsbedarf entlang der vier personalpolitischen Handlungsfelder ermittelt, siehe die oben beschriebenen vier personalpolitischen Handlungsfelder.

Die Prozessberatung

Mit dem von der Erstberatungsstelle ausgestellten Beratungsscheck kann die Prozessberatung mit einem für uWM zugelassenen Berater in Anspruch genommen werden. Die Prozessberatung findet direkt im Unternehmen statt. Dabei erarbeitet der Prozessberater gemeinsam mit der Unternehmensführung sowie Beschäftigten und ggf. der Mitarbeitervertretung passgenaue Lösungsstrategien. Für die Prozessberatung stehen dem Unternehmen insgesamt bis zu zehn Beratungstage mit einer max. Förderquote von 80 % zur Verfügung, die in einem Zeitraum von neun Monaten genutzt werden können.

Das Ergebnisgespräch

Sechs Monate nach Abschluss der Prozessberatung erörtern die Erstberatungsstelle, die Unternehmensführung und die Mitarbeitervertretung in einem dritten Schritt des Programms gemeinsam das Erreichte, so dass die angestoßenen Verbesserungen dauerhaft und nachhaltig ihre Wirkung entfalten können. Gegebenfalls werden mögliche weiterführende Unterstützungsangebote besprochen.