Skip to main content

Nouryon präsentiert einen nachhaltigeren Inhaltsstoff für Asphaltmischgut auf Basis von Rizinusöl

Pressemitteilung   •   Apr 12, 2019 14:20 CEST

Nouryon (ehemals AkzoNobel Specialty Chemicals) hat sein Angebot für Asphalthersteller um Wetfix G400 erweitert. Der vielseitige und aminfreie Haftvermittler aus nachwachsenden Rohstoffen erfüllt die Kundenbedürfnisse nach einer nachhaltigeren Alternative, die die Leistung und Haltbarkeit von Asphaltmischgut erhält.

Haftvermittler werden Asphaltmischungen für Straßenbau und Instandhaltung zugesetzt, um Asphaltbeläge vor Schäden durch Feuchtigkeit zu schützen und ihre Lebensdauer zu verlängern. Herkömmliche Haftvermittler sind allerdings nicht kompatibel mit Polyphosphorsäure (PPA), die sich als kostengünstige Methode zur Anpassung von Asphaltbindemitteln an das gewünschte Leistungsniveau immer mehr durchsetzt.

„Mit Wetfix G400 haben wir eine Lösung entwickelt, die mit PPA-modifizierten Bindemitteln und Aggregaten aller Art kompatibel ist“, unterstreicht Sundaram Logaraj, Global Technical Marketing Manager Asphalt bei Nouryon. Da das Produkt hauptsächlich aus Rizinusöl gewonnen werde, das aus nachwachsenden Rohstoffen stammt, sei es nachhaltiger als herkömmliche Haftvermittler. Zudem zeichne es sich durch eine besonders geringe Geruchsentwicklung aus und verbessere so die Arbeitsbedingungen für die an der Herstellung und dem Aufbringen von Asphaltmischgut beteiligten Beschäftigten.

AB Ghosh, Managing Director Surface Chemistry bei Nouryon betont: „Wir sind stolz darauf, dass wir den weltweiten Asphaltmarkt bereits seit den 1940er Jahren bedienen. Mit der Markteinführung von Wetfix G400 beweisen wir einmal mehr unser Engagement und unsere Kompetenz, innovative Lösungen für unsere Kunden zu entwickeln.“

Über Nouryon

Wir sind ein Weltmarktführer im Bereich Spezialchemikalien. Bei der Herstellung von Produkten des täglichen Bedarfs wie Papier, Kunststoffe, Baustoffe, Lebensmittel, Pharmazeutika und Körperpflegemittel verlassen sich Industrieunternehmen weltweit auf unsere unverzichtbare Chemie. Wir haben auf der Grundlage unserer Geschichte von nahezu 400 Jahren, dem Engagement unserer 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und unserer gemeinsamen Verpflichtung zur Entwicklung des Geschäfts, der starken finanziellen Leistungsbilanz, Sicherheit, Nachhaltigkeit und Innovation ein Unternehmen der Weltklasse mit starken Partnerschaften zu unseren Kunden geschaffen. Wir sind weltweit in mehr als 80 Ländern tätig. Zu unseren führenden Marken gehören unter anderem Eka, Dissolvine, Trigonox und Berol.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.