Skip to main content

Sue Amirpour wird ab März neue nationale Brand Ambassadorin für Lillet

Pressemitteilung   •   Feb 13, 2019 11:43 CET

Sue Amirpour, Brand Ambassadorin Lillet

Köln, 13. Februar 2019. Der Premium-Spirituosen-Anbieter Pernod Ricard Deutschland freut sich über inspirierenden Zuwachs im Team „Lillet“: Ab dem 1. März 2019 wird Sue Amirpour als nationale Brand Ambassadorin die Marke Lillet repräsentieren und ihre Passion für den hochwertigen französischen Weinaperitif an die interessierte Gourmet-Welt um die Barszene weitergeben. Sie folgt auf Tatjana Friedrich, die in den vergangenen drei Jahren als erste Markenbotschafterin für Lillet fungierte. Als neue Botschafterin wird Sue Amirpour den feinen französischen Aperitif in der Gastronomie und auf Veranstaltungen vertreten und positionieren. Mit dem neuen Gesicht der Marke hat Lillet für 2019 große Pläne: Sue Amirpour soll das einmalige Lillet Bartender-Netzwerk „Liga der außergewöhnlichen Frauen“, das sich für eine weibliche Bar-Community einsetzt, vorantreiben und weiterentwickeln.

Passion und Hingabe für Lillet

„Ich bin sehr gespannt auf die neue, facettenreiche berufliche Herausforderung als Brand Ambassadorin für Lillet. Dank meiner Erfahrungen in der Gastronomie-Szene sowie meiner großen Leidenschaft und dem umfassenden Know-How über das Produkt, fühle ich mich bestens auf diese Aufgabe vorbereitet. Ein besonderes Anliegen ist mir der Ausbau der ‚Liga der außergewöhnlichen Frauen‘, bei der ich selbst zu den Mitgliedern der ersten Stunde gehöre. Ich möchte ein Mentoren-Programm ins Leben rufen, das die einzelnen Mitglieder des Lillet Bartender-Netzwerks näher zusammenbringt und die Weitergabe wertvoller Erfahrungen ermöglicht“, so Sue Amirpour.

Talent & Know-How aus der Gastro Szene

In der Gastronomie-Szene ist die 32-jährige eine etablierte Persönlichkeit: Sie ist seit zehn Jahren in der Branche tätig und seit 2017 auch zweifache Szenebar-Besitzerin in Bonn. Neben leitenden Positionen im Service sowie Personalverantwortung hat sie zudem zahlreiche Events initiiert, innovative Konzepte für Bars und Restaurants entworfen und Social Media Aktivitäten koordiniert. Ihr Bartender-Talent stellte sie zudem unter anderem bei der Academia del Ron unter Beweis, der der sie im Sommer 2017 den Cocktailwettbewerb von Havana Club gewann. „Mit Sue Amirpour haben wir eine Brand Ambassadorin an unserer Seite, die bereits über einen beachtlichen Erfahrungsschatz über die Marke Lillet verfügt. Auf der Bar Convent Berlin hat sie sich bereits zwei Jahre in Folge als verlässliche Repräsentantin unseres französischen Aperitifs erwiesen. Sue wird ihre Szene-Kenntnisse und die Faszination für die Marke in Zukunft in allen Facetten nach außen transportieren“, so Christian Balke, Team Leader Advocacy & Education bei Pernod Ricard Deutschland.

Über Pernod Ricard Deutschland:
Die Gruppe Pernod Ricard mit Hauptsitz in Paris ist weltweit der zweitgrößte Spirituosen- und Weinkonzern. Die Fusion der französischen Unternehmen Pernod und Ricard legte 1975 den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft. Weltweit vertreibt und vermarktet Pernod Ricard mit insgesamt 18.914 Mitarbeitern in 86 Filialen Spirituosen, Weine und Champagner. Auf dem deutschen Markt wird die Gruppe durch Pernod Ricard Deutschland GmbH mit Sitz in Köln repräsentiert und vermarktet ein Portfolio von bekannten Premium Marken wie z.B. Ramazzotti, Havana Club, Absolut, Ballantine´s, Chivas Regal, Jameson, The Glenlivet, Malibu, Lillet und Monkey 47. Der Erfolg des Marktführers in Deutschland basiert natürlich nicht nur auf den starken Marken, sondern genauso auf dem täglichen Einsatz aller 225 Mitarbeiter. Ein vertrauensvoller und transparenter Umgang miteinander steht für die Gruppe Pernod Ricard an erster Stelle. Die alle zwei Jahre stattfindende Mitarbeiterbefragung ergab, dass 94% der Mitarbeiter stolz darauf sind bei Pernod Ricard Deutschland zu arbeiten. Darüber hinaus empfehlen 88% der Mitarbeiter Pernod Ricard als guten Arbeitgeber (Willis Towes Watson Survey, 2017).

Mehr Informationen unter: www.pernod-ricard-deutschland.de

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.