aklamio GmbH

Aklamio übernimmt das Hamburger Startup firal

Pressemitteilung   •   Jan 12, 2017 10:00 CET

Aklamio gibt Kauf des Hamburger Empfehlungsmarketing-Startups firal bekannt

Hamburg und Berlin. Aklamio, führender Anbieter für Empfehlungsmarketing und Freundschaftswerbung, übernimmt firal und dessen Software Pay with a Tweet.

Aklamio hat sich seit der Gründung 2011 zum führenden europäischen SaaS-Anbieter für Empfehlungsmarketing und Freundschaftswerbung entwickelt und ist mittlerweile in sechs europäischen Ländern aktiv. Auf die Technologie von Aklamio bauen Kunden wie Paypal, Vodafone, Eon, Sky und andere große Branchenplayer, für die sich mit der Nutzung neue Modelle im Social Commerce-Bereich ergeben. Durch diese wird der Wert von persönlichen Empfehlungen über sämtliche digitale Kanäle skaliert und für Unternehmen gewinnbringend einsetzbar. Studien belegen, dass mehr als 90 Prozent der Kunden Empfehlungen von Freunden und Bekannten ein größeres Vertrauen entgegenbringen, als klassischen Werbeanzeigen. Aklamio baut auf den Wert solcher Empfehlungen und beteiligt die Kunden seiner Partner an den durch ihre Produktempfehlungen generierten Umsätzen.

firal verknüpft als innovatives Online Marketing Startup das Thema Empfehlungsmarketing mit der Reichweite von Social-Media-Kanälen, indem Nutzern für eine echte Empfehlung an ihr soziales Netzwerk Rabatte, Gutscheine und Goodies angeboten werden. Für diese neue Marketinglösung konnte das Team um Aaron Keilhau (Co-Founder & CEO) über 150 Online Shops in Deutschland, den USA und UK, darunter Glossybox, Flaconi und HelloFresh, als Kunden gewinnen.

Durch die Übernahme von firal wollen die demnach bisher vorrangig im Bereich großer Unternehmen aktiven Berliner ihr Angebotsportfolio nun auch kleineren Firmen, vor allem Online Shops, zugänglich machen. „Wir freuen uns, dass wir ein für uns ohnehin schon sehr erfolgreiches Jahr 2016 mit der Übernahme von firal abschließen. firal passt perfekt zu unserer Wachstumsstrategie, sowohl in der Ausweitung unseres Tätigkeitsbereiches auf KMUs als auch zu der Expansion in den anglo-amerikanischen Raum“, so Dr. Robert Wetzker, CEO von Aklamio.

Beide Unternehmen standen bereits seit Monaten im stetigen Austausch zu möglichen Kooperationsszenarien. „Der Verkauf ist aus unserer Sicht sinnvoll und logisch, da sich der Markt für Online- Marketinglösungen zunehmend konsolidiert. Empfehlungsmarketing wird in den kommenden Jahren einer der Megatrends im Online Marketing sein. Europäische Marktteilnehmer brauchen eine gewisse Größe, um sich in diesem heißen Markt gegenüber amerikanischen Playern zu behaupten. Aklamio ist durch die Übernahme unserer Aktivitäten optimal aufgestellt

Aklamio, gegründet 2011 in Berlin, hat sich schnell zum europäischen Technologieführer im Empfehlungsmarketing entwickelt. Verschiedene Studien* bestätigen, dass rund 50 Prozent jeder ausgesprochenen Empfehlung zu einem Kaufabschluss führen. Bewusst oder nicht – jeder von uns schafft durch das Teilen und Empfehlen von Produkten im Netz einen hohen Werbewert. Warum also investieren Unternehmen immer noch Milliarden und bewerben ihre Produkte in TV-, Printmedien und über Suchmaschinen? Damit vernachlässigen sie die Macht ihrer Kunden als besten Marketingkanal. Aklamios Mission ist es, dies zu ändern. Wir entwickeln Lösungen, die es Marken und Unternehmen ermöglichen, Empfehlungsmarketing in optimaler Weise zu nutzen, indem sie ihre Kunden an deren erfolgreichen Empfehlungen beteiligen. Das nennen wir: Fairsharing. Wir freuen uns, dass bereits mehr als 3.000 führende Marken unsere Technologie nutzen. Aklamio ermutigt alle Nutzer, Teil unserer "Fairsharing-Mission" zu werden. Unsere Aklamio-Community wächst täglich und der Service des Unternehmens ist in sieben europäischen Ländern mit Büros in Berlin, Madrid und London erhältlich.