Anondi GmbH

Alles, was Sie über Deutschlands hohe Strompreise wissen müssen

Pressemitteilung   •   Feb 17, 2014 11:35 CET

Der Strompreis steigt stetig, und schuld daran ist die Energiewende. So ist es oft zu lesen, aber ganz so einfach ist es nicht. Das Serviceportal kwh-preis.de hat in einem Dossier alle wichtigen Fakten und Informationen zur Zusammensetzung und Entwicklung des Strompreises zusammengetragen. Gleichzeitig wird mit zahlreichen Mythen aufgeräumt – wie eben jenem, dass der Strompreis ständig steigen muss. Eine Vielzahl an Verbraucher-Tipps zur Senkung der eigenen Stromrechnung runden die Artikelserie ab.

2013 markierte eine Wende auf dem deutschen Strommarkt, die mancher vor wenigen Jahren nicht für möglich gehalten hätte. Erstmals stieg der Staatsanteil am Strompreis in Deutschland auf über 50 Prozent. Das bedeutet, dass die Erzeugung, der Vertrieb sowie die Entgelte zur Netznutzung nunmehr weniger als die Hälfte vom gesamten Strompreis ausmachen. Der Rest sind Steuern, Abgaben und Umlagen. Dazu zählt zwar auch die heftig kritisierte EEG-Umlage. Sie allein trägt nur eine Teilschuld an den steigenden Preisen, eignet sich aber für Kritiker der Energiewende gut, um Stimmung zu machen.

Die EEG-Umlage ist nur ein Aspekt, bei dem sich Hinschauen lohnt. Das Strompreis-Dossier von kwh-preis.de, das nun umfassend aktualisiert wurde und auch die jüngsten Entwicklungen auf dem Strommarkt berücksichtigt, entzaubert viele weitere Mythen. Anschauliche Grafiken ergänzen das Dossier und verdeutlichen auch komplizierte Zusammenhänge schnell und übersichtlich. Verständlich wird unter anderem dargestellt, warum die Liberalisierung auf dem Strommarkt so schleppend verlief oder welche Faktoren die Strompreise wie stark beeinflussen – und wer dafür verantwortlich ist. Besonders aufschlussreich ist die Aufschlüsselung aller Posten, aus denen sich der Strompreis zusammensetzt.

Warum zahlen Industriekunden durchschnittlich weniger als die Hälfte für Strom als Privatkunden? Und warum ist Strom in Deutschland, mit Ausnahme von Dänemark, teurer als in allen anderen EU-Ländern? Im Strompreis-Dossier von kwh-preis.de erfahren Sie es. Außerdem geht die Redaktion in Hintergrundberichten auf die Rolle der Strombörse in Leipzig ein und erklärt, ob erneuerbare Energien ihren Ruf als Preistreiber nun zu Recht tragen oder nicht. Ein zusätzlicher Serviceteil bietet konkrete Hilfen, mit der die Leser sofort mit dem Energiesparen anfangen können.

Und nun: Viel Spaß beim Lesen unseres Strompreis-Dossiers: www.kwh-preis.de/strompreis-dossier

Die Webseite kwh-preis.de informiert über den Energiemarkt in Deutschland. Thematischer Schwerpunkt der Webseite sind der Energie Anbieterwechsel, erneuerbare Energien und Energie sparen.