Audi AG

Audi Forum Neckarsulm jetzt als App

Pressemitteilung   •   Jul 02, 2013 15:29 CEST

Was erwartet mich bei der Neuwagenabholung? Welche Kulturveranstaltungen und Erlebnisführungen gibt es? Was bieten Shops und Restaurant? Über das Programm des Audi Forum Neckarsulm informiert ab sofort eine kostenlose App für Smartphones.

Ob kurz vor Veranstaltungsbeginn, auf dem Weg zur Neuwagenabholung oder um sich online umzuschauen: Die App für iPhone und Android-Geräte zum kostenlosen Herunterladen im Apple App Store und im Google Play Store bietet einen komfortablen Einstieg in das Erlebnisprogramm des Audi Forum Neckarsulm. „Interessierte können mit der App von überall, jederzeit und mit nur einem Klick auf alle wichtigen Informationen zugreifen“, sagt Forumsleiterin Antje Maas. „Mit dieser App erweitern wir unser Onlineangebot rund um unsere Website und bieten einen noch besseren Service.“

Neben ständig aktualisierten Informationen zu Öffnungszeiten, Shops und Restaurant erklärt die App, wie eine Neuwagenabholung abläuft. Vorgestellt werden außerdem alle Erlebnisführungen und Details zu Events und Ausstellungen. Der Nutzer erfährt, wie er im Forum eine Fahrsimulation absolvieren oder Konferenzräume mieten kann. Außerdem zeigt die App, welche Audi-Modelle mit besonderer Ausstattung derzeit im Audi exclusive Studio präsentiert werden.

Nach dem Audi Forum Ingolstadt ist Neckarsulm das zweite Forum, das über die App erkundet werden kann. Der Nutzer entscheidet auf der Startseite, welchen Standort er anschauen möchte: Ein Klick, schon fährt ein silberner Audi S7 über das Display, dreht eine Runde und löst sich in eine animierte Karte auf – das Audi Forum Neckarsulm. Wer noch mehr erfahren möchte, kann sich mit einem weiteren Klick auf den Audi-Seiten in den sozialen Netzwerken umschauen. Sie finden die App im Menüpunkt Unternehmen auf www.audi.de/apps.


Der Audi-Konzern hat im Jahr 2012 rund 1.455.100 Automobile der Marke Audi an Kunden ausgeliefert. Von Januar bis Ende September 2012 erreichte das Unternehmen bei einem Umsatz von € 37,7 Mrd. ein Operatives Ergebnis von € 4,2 Mrd. Audi produziert an den Standorten Ingolstadt, Neckarsulm, Győr (Ungarn), Changchun (China) und Brüssel (Belgien). Der Audi Q7 wird in Bratislava (Slowakei) gefertigt. Im November 2012 startete nach Audi A4, A6 und Q5 die CKD-Produktion des Audi Q7 in Aurangabad in Indien. Seit 2010 fährt der Audi A1 und seit 2012 der neue A1 Sportback im Werk Brüssel vom Band. Der Audi Q3 wird seit Juni 2011 in Martorell (Spanien) produziert. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Märkten weltweit tätig. 100-prozentige Töchter der AUDI AG sind unter anderem die AUDI HUNGARIA MOTOR Kft. (Győr/Ungarn), die Automobili Lamborghini S.p.A. (Sant’Agata Bolognese/Italien), die AUDI BRUSSELS S.A./N.V. (Brüssel/Belgien), die quattro GmbH (Neckarsulm) und der Sportmotorradhersteller Ducati Motor Holding S.p.A. (Bologna/Italien). Audi beschäftigt derzeit weltweit mehr als 68.000 Mitarbeiter, davon rund 50.000 in Deutschland. Um den „Vorsprung durch Technik“ nachhaltig zu sichern, plant die Marke mit den Vier Ringen von 2012 bis 2016 insgesamt € 13 Mrd. zu investieren, überwiegend in neue Produkte und den Ausbau der Produktionskapazitäten. Aktuell erweitert Audi seinen Standort in Győr (Ungarn) und produziert ab Ende 2013 auch in Foshan (China) sowie ab 2016 in San José Chiapa (Mexiko).

Audi nimmt seit langem auf vielen Ebenen seine gesellschaftliche Verantwortung wahr – im Sinne einer lebenswerten Zukunft für künftige Generationen. Umweltschutz, Ressourcenschonung, internationale Wettbewerbsfähigkeit und eine zukunftsfähige Personalpolitik bilden deshalb die Geschäftsgrundlage für den nachhaltigen Erfolg von Audi. Das umweltpolitische Engagement der AUDI AG manifestiert sich auch in der Audi Stiftung für Umwelt. Im Verständnis von „Vorsprung durch Technik“, das weit über seine Produkte hinaus geht, richtet das Unternehmen seine Aktivitäten auf ein großes Ziel aus – die ganzheitliche CO2-neutrale Mobilität.